Home » Mac » MacBook Pro 2012: So könnte das neue Modell aussehen

MacBook Pro 2012: So könnte das neue Modell aussehen

Anhand aktuell kursierender Gerüchte hat sich der renommierte Designer Guilherme Schasiepen an die Arbeit gemacht und Designkonzepte zur nächsten Generation des MacBook Pro 2012 erstellt, das womöglich zur World Wide Developer Conference in San Francisco präsentiert wird.

Der talentierte Designer baut dabei die Spekulationen rund um ein hochauflösendes Retina-Display mit in seine Entwürfe ein. Er rechnet zudem mit Tasten aus einem Glasmaterial sowie mit der Verfügbarkeit der Farbvarianten weiß und schwarz des Rahmens. Ebenso wird prognostiziert, dass es ein Modell mit einem 13- bzw. 15-Zoll großen Bildschirm geben wird. Eine HD-Facetime-Kamera mit 1080p brachte Schasiepen ebenso mit in sein Mockup ein.

MacBook Pro in Form des MacBook Air

Wie man unschwer erkennen kann, nähert sich das Design des potenziellen MacBook Pro 2012 dem aktuellen MacBook Air in seiner Form stark an. So kann man feststellen, dass die Form von der Innenseite nach außen hin immer dünner wird. Der Designer kalkulierte dabei eine maximale Dicke von 1,9 cm sowie 0,5 cm an der dünnsten Stelle des Apple-Laptops ein. An der linken Seite des Geräts sind ebenso drei USB-Ports ersichtlich, die Gerüchten zufolge über die neue und schnellere USB-3.0-Schnittstelle verfügen. An dieser Seite ist ebenso ein Audio-In/Out-Port, ein SD-Kartenslot sowie die Anschlussmöglichkeit des Ladegeräts erkennbar. Die rechte Seite wird laut den Entwürfen vollkommen frei von Schnittstellen oder Anschlussmöglichkeiten sein.

Was haltet ihr von den Designvorschlägen? Geht dieses Modell zu sehr in die Richtung des MacBook Air oder würdet Ihr diese Form für das Pro-Modell favorisieren? Schreibt uns Eure Meinung in die Kommentare. Vielen Dank dafür.

(via) Bilder: 9to5mac.com

MacBook Pro 2012: So könnte das neue Modell aussehen
3.65 (73.04%) 23 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


7 Kommentare

  1. Schaut doch nett aus.

  2. Glastasten… Das wäre eine coole Idee!

  3. Hallo zusammen!
    Also Glastasten fände ich jetzt nicht sooo toll, cool wären Tasten mit kleinen Displays, die das jeweils zugeordnete Zeichen oder Symbol anzeigen und die sich bei Betätigen der verschiedenen Umschalttasten entsprechend verändern.
    Und wozu drei USB Buchsen? Ich habe bisher keine einzige gebraucht… Meines Erachtens wäre eine völlig ausreichend! Jedoch in Anbetracht der Tatsache dass es Rechts- und Linkshänder gibt, ist je Seite eine Buchse anzuraten, so dass es damit zwei wären.
    Was ist mit Thunderbolt? Glaubt ihr wirklich, dass Apple auf die neue Universalschnittstelle verzichten wird? Ich hoffe doch nicht! Auch hier könnte ich mir eine je Seite vorstellen (symmetrisch ist außerdem einfach schöner :-)
    Die Angaben zur Gehäusedicke sind einem MacBook Air entliehen, das würde bedeuten, dass auf das optische Laufwerk verzichtet wird – im Gegensatz zu USB nutze ich das jedoch regelmäßig und würde es vermissen.
    Ein spiegelndes Display gefällt mir heute nicht, das wäre auch mit Retina-Auflösung nicht anders.

  4. das wäre ja mal richtig nice :-)

  5. Sieht doch mal richtig geil aus. Jedoch finde ich 2x USB 3.0 und 1x Thunderbolt besser geeignet. Das optische Laufwerk kann von mir aus entfernt werden, ich brauche das schon seit Jahren nicht mehr. Ich hoffe jedoch, dass man beim neuen MacBook Pro zwischen matten und glossy Display unterscheiden kann, denn ich hatte bisher ein glossy und bin damit unzufrieden.

  6. Hauptsach Apple senkt mal die Preise für die Thunderbolt Kabel oder legt jedem verkauften Macbook eins bei!!!

  7. finde das design genial. könnten sich ruhig an das mac book air anlehnen.
    bin al auf die preisklassen gespannt…

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*