Home » News » Neues Feature in iOS 12.4: Sensible Daten noch einfacher auf neue iPhones übertragen

Neues Feature in iOS 12.4: Sensible Daten noch einfacher auf neue iPhones übertragen

Das Einrichten eines neuen iPhones ist in den letzten Jahren immer einfacher geworden – unwirklich lang her kommt es den meisten Nutzern vor, dass ein Computer mit iTunes dazu noch zwingend nötig gewesen war. Der Großteil der Bequemlichkeit ist dabei iCloud zu verdanken; hier sind so gut wie alle Daten online von Fotos aus dem letzten Urlaub über den bis hin zum Lieblingsalbum aus dem vorletzten Jahrzehnt gespeichert, sodass die Einrichtung eines Austauschgeräts nur noch wenige Fingertipps in Anspruch nimmt. In Zukunft soll die ganze Prozedur noch einfacher werden: Dafür sorgt iOS 12.4.

Was kann die neue Funktion?

Endlich gibt iOS 12.4 Nutzern die Möglichkeit, lokal Daten von einem iPhone auf ein anderes zu übertragen, ohne den Umweg über iTunes gehen zu müssen. Dabei setzt Apple wahlweise auf WLAN oder sogar eine kabelgebundene Lösung.

Wie geht das?

Um den lokalen Transfer zu nutzen, muss zunächst sichergestellt werden, dass sowohl das neue als auch das alte Gerät mindestens unter iOS 12.4 laufen. Ist das der Fall, kann das neue einfach in die unmittelbare Nähe des alten Geräts bewegt werden, woraufhin der ‚Quick Start‘-Prozess initiiert werden kann. Nach einer kurzen Bestätigung, dass die verwendete Apple ID korrekt ist, muss das alte Gerätepasswort eingegeben und Touch ID beziehungsweise Face ID eingerichtet werden. Im sich nun öffnenden Dialog wird jetzt ‚Vom iPhone übertragen‘ ausgewählt, um die neue Funktion zu nutzen.

Das funktioniert so, dass Apps auf dem neuen Gerät direkt aus dem Internet heruntergeladen werden, während Fotos, Kontakte, Musik und weitere Daten über eine verschlüsselte Bluetooth- oder WLAN-Verbindung ausgetauscht werden. Ebenfalls möglich ist die Datenübertragung per Kabel, hierfür sind allerdings der Lightning auf USB 3 Kamera-Adapter notwendig, der ins neue Gerät gesteckt wird, sowie ein passendes Lighting auf USB-Kabel, das jetzt mit dem alten iPhone verbunden wird. Wählt man im Dialog die Option ‚Vom iPhone übertragen‘, wird automatisch über das Kabel kommuniziert.

Alle eure Codes ganz sicher und geheim

Zugegeben: Die Funktion lohnt sich für die meisten von uns. Denn mal ehrlich: Jeder hat Dinge auf seinem Handy, die eigentlich nur uns selber etwas angehen. Und das gute ist, ihr könnt damit alles abspeichern und sicher übertragen! Egal welcher Code oder welche Information das ist. Der neueste bwin Bonus Code ist euch zu privat? Kein Problem mit der neuen Funktion. Den iCloud Sicherheits Code würdet ihr nicht einmal der Familie zeigen? No Problem! iOS regelt das für dich.

Für wen lohnt sich das neue Feature?

‚Vom iPhone übertragen‘ ist ein Segen für alle, die keinen Computer haben und beim Speichern von sensiblen Daten auf einem amerikanischen Server Bedenken bezüglich ihrer Privatsphäre hegen. Gleichzeitig lohnt es sich besonders für alle Kunden, denen der monatliche Preis für ausreichend iCloud-Speicherplatz zu hoch erscheint. Außerdem ist das Feature eine gute Option, wenn keine gute Internetverbindung zustande gebracht werden kann – dies gilt allerdings nicht für Apps, da diese weiterhin auf WLAN oder Mobilfunknetz angewiesen sind.

Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.