Home » News » JTL Spezialist Mohamed Ali Oukassi: Eine Nutzung via Mac stellt kein Problem dar

JTL Spezialist Mohamed Ali Oukassi: Eine Nutzung via Mac stellt kein Problem dar

Der Unternehmer Oukassi kann auf mehr als 10 Jahre Erfahrung im Bereich E-Commerce zurückblicken und hegt noch immer große Leidenschaft für diese Branche. Im Laufe der Jahre hat er viele eigene Projekte erfolgreich umgesetzt und ist dabei stets am Puls der Zeit, was aktuelle Entwicklungen und Trends angeht. Als Gründer und Inhaber der Agentur eBakery, nutzt er seine Expertise heute um andere Unternehmen hinsichtlich des Themas Online-Handel zu beraten und zu unterstützen. Seine Schwerpunkte liegen im Bereich ERP Softwarelösungen, Warehouse Management und Online-Marketing. Eine effiziente Software-Lösung ist Grundvoraussetzung für erfolgreiches E-Commerce betont Oukassi.

Nichts geht ohne ERP

Ohne eine umfassende Software-Lösung ist es heute kaum möglich ein E-Commerce Unternehmen zu führen, das gilt unabhängig von der Größe des Unternehmens. ERP steht für Enterprise Ressource Planning. Eine ERP-Software auszuwählen und in einem Unternehmen einzuführen bedeutet meist einen nicht unerheblichen Aufwand. Neben organisatorischen müssen vor allem technische Herausforderungen gemeistert werden. Mohamed Ali Oukassi unterstützt Unternehmen dabei, eine für sie optimale Software-Lösung zu finden. Dabei berücksichtigt er sowohl wirtschaftliche Aspekte als auch die Prozessmerkmale des jeweiligen Unternehmens. Vor allem ist Oukassi daran interessiert, seinen Kunden eine ERP-Lösung anzubieten, die sowohl die heutigen Prozesse unterstützt, als auch auf zukünftige Entwicklungen reagieren kann.

Jedes Unternehmen hat unterschiedliche Ansprüche

Oukassi ist JTL Servicepartner. JTL ist ein deutscher Software-Entwickler, der vor allem mit seiner ERP-Lösung überzeugen kann. Mit der JTL-Software ist es möglich den gesamten Online-Handel zu organisieren. Kern des JTL-Software-Pakets ist JTL-Wawi, ein Warenwirtschaftssystem welches den Anforderungen von kleinen und großen Unternehmen optimal entgegenkommt.  Warenwirtschaft ist ein wesentlicher Faktor für den Erfolg eines E-Commerce Unternehmens. Sowohl Artikel und Sortimentspflege, Einkauf und Verkauf als auch Versand und Organisation lassen sich mit der Software optimal bewerkstelligen. Weiterhin ist die Software um zahlreiche Module erweiterbar, um auf die ganz speziellen Bedürfnisse und Anforderungen eines Online-Händlers reagieren zu können.

Das passende JTL-Shop Template aus einer Hand

Der Dienstleister eBakery ist nicht nur spezialisiert auf die reine Konfiguration und Optimierung der verschiedenen JTL-Produkte, sondern kümmert sich auch darum, passende und hochwertige JTL-Shop Templates für seine Kunden zu erstellen. Dazu wird auf erfahrene Designer zurückgegriffen und auf eine reibungslose Verzahnung mit der JTL-Umgebung geachtet. Mohamed Ali Oukassi betont in diesem Zusammenhang, dass heutzutage die Optik von Shops eine ebenso große Rolle spielt, wie deren technische Optimierung. Außerdem geht es auch darum, auf allen denkbaren Plattformen für optimale Darstellung zu sorgen, ganz egal ob man das JTL-Shop Template nun auf dem Dekstop-PC, Tablet oder Smartphone betrachtet oder auch welche Browser-Plattform man nutzt. Hier macht es sich bezahlt, auf einen Dienstleister zu setzen, der neben all den anderen Leistungen, auch die passendes Templates aus einem Guss mit anbietet.

Eine ERP-Lösung für alles

Grundsätzlich ist JTL-Wawi zwar eine Windows-Anwendung, es gibt allerdings verschiedene Möglichkeiten, mit denen sich die Vorteile der JTL-Software auch auf dem Mac nutzen lassen. Viele Mac User wissen gar nicht, dass sich JTL-Wawi auch auf ihrem Betriebssystem nutzen lässt. Es stellt aber kein Problem dar, die Software auch als Mac User zu nutzen betont Oukassi. Insbesondere Unternehmen, deren gesamte IT-Infrastruktur auf Apple basiert müssen nicht gleich das gesamte System wechseln, nur um JTL-Wawi nutzen zu können. Grundsätzlich bestehen zwei Möglichkeiten für Apple User die Software zu nutzen:

  • Möglichkeit 1

Es ist möglich, Windows auf einem einzelnen Mac zu installieren und somit ganz regulär JTL-Wawi zu installieren. Zwar führt diese Möglichkeit durchaus zum Ziel, dennoch empfiehlt Mohamed Ali Oukassi eher JTL-Hosting zu nutzen.

  • Möglichkeit 2

Die weitaus komfortablere Lösung für Mac User ist das zurückgreifen auf JTL-Hosting. Somit lässt sich per RDP von jedem Computer aus, also unabhängig von Windows oder Apple per Internet auf JTL-Wawi zugreifen. Dabei spielt es keine Rolle, welches RDP-Programm verwendet wird. Der größte Vorteil dieser Variante ist, dass JTL-Wawi weiterhin auf einem Windows Betriebssystem läuft, was die bestmögliche Performance bietet.

Eine Nutzung via Mac stellt also kein Problem dar, hält Mohamed Ali Oukassi fest und betont die dadurch entstehende Vorteile für Unternehmen, die komplett auf eine Apple Infrastruktur setzen. Als offizieller JTL Servicepartner ist er immer auf dem neusten Stand was technische Neuerungen betrifft und somit in der Lage für jedes Unternehmen die optimale Lösung zu finden, wenn es darum geht, ein effizientes und umfassendes Warenwirtschaftssystem in einem Unternehmen einzuführen oder das System zu wechseln.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy