Home » Apple » HomeKit in iOS 14 soll Gesichtserkennung bieten

HomeKit in iOS 14 soll Gesichtserkennung bieten

Wie 9to5mac berichtet, wird das HomeKit in iOS 14 mit einer Gesichtserkennung arbeiten, neue Funktionen für eine intelligente Beleuchtung und Apple TV Audio verfügen, die in diesem Herbst erscheinen sollen.

Intelligente Beleuchtung

Die intelligente Beleuchtung ist die erste Kategorie in Apples Smart Home Framework. Die Lichtfarbtemperatur wird mit iOS 14 für HomeKit über den Tag verteilt automatisch anpassbar sein. Am Tag sind kühlere Lichttemperaturen beliebter, um eine Beleuchtung durch das Sonnenlicht im Freien anzupassen, während nachts wärmere Farbtemperaturen gewünscht sind.

Zur Zeit kann die Farbtempertaur mit HomeKit nur manuell angepasst werden oder Farbtemperaturverschiebungen auf Basis von Auslösern wie Tageszeit oder Sonnenunter- und aufgang planen.

Die Funktion wird von einigen intelligenten Lampen, darunter LIFX-Glühbirnen schon unterstützt, jedoch werden dafür derzeit Herstelleranwendungen benötigt, damit sie laufen und die Steuerung ist in HomeKit nicht exponiert.

HomeKit-Kameras

In Apple iOS 13 wird Unterstützung für HomeKit Secure Video geboten, welche auf den vorhandenen Support für Smart Kameras mit verbauten Sicherheitsfunktionen wie Objekterkennung für Bewegungen von Menschen, Tieren und Fahrzeugen basiert.

Eine neue Gesichtsklassifizierungsfunktion wird 9to5Mac zufolge in der HomeKit-Kamerafunktion in iOS 14 integriert sein. Wahrscheinlich können Personen generell erkannt und auch Benachrichtigungen zur Erkennung von Familienmitgliedern verfügbar sein.

Die Apple TV Streaming-Boxen könnten über tvOS 14 eine neue dauerhafte Audio-Ausgabeoption bieten, was es Anwendern ermöglichen würde zum Beispiel HomePod-Stereopaare permenant als Standard-Audioausgabe festzulegen, ohne dies immer manuell bewerkstelligen zu müssen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy