Home » Apple » Apple-Mitarbeiter sollen bald in ihre Büros zurückkehren

Apple-Mitarbeiter sollen bald in ihre Büros zurückkehren

Nach Apples Plänen sollen die Mitarbeiter rund um die Welt in naher Zukunft wieder zurück in ihre Büros kommen.

Dies scheint ungewöhnlich, weil andere Technologiefirmen bis mindestens Ende 2020 Richtlinien für das Home Office umsetzen, berichtete Bloomberg.
Apple Mitarbeiter

Rückkehr in Phasen

Die Mitarbeiter werden Apples Plänen dem Bloomberg-Bericht zufolge über einen Zeitraum von wenigen Monaten wieder zurück in ihre Büros kommen. Die erste Phase betrifft Angestellte, die nicht von zuhause arbeiten müssen und startete in einigen Regionen bereits. Mitarbeiter größerer Büros sollen Ende Mai und Anfang Juni langsam zurückkehren.

Im Juli beginnt die zweite Phase und mehr Mitarbeiter werden in die weltweiten Apple-Niederlassungen zurückkehren, obwohl die Pläne fließend sind und auf den staatlichen “Stay at Home”-Vorgaben basieren.

Apple-Manager beginnen ab dieser Woche ihren Mitarbeitern mitzuteilen, ob sie sich in der ersten oder späteren Phase befinden. In der ersten Zeitspanne werden die Angestellten dazu aufgefordert, entweder regelmäßig oder nur für bestimmte Zeiträume auf Grundlage ihres Berufs im Büro zu arbeiten.

Welche Mitarbeiter kehren zurück?

Die ersten Mitarbeiter, die an Apples kalifornischen Standorten arbeiten, werden diejenigen sein, die in der Hardware-Entwicklung tätig sind. Nach dem Bericht von Bloomberg seien einige zukünftige Hardware-Pläne wie etwa Virtual Reality und erweiterte Headsets, in den letzten Monaten wegen der Einschränkungen wieder ins Leben zurück gerufen worden.

Seit langer Zeit steht bei Apple die persönliche Zusammenarbeit im Mittelpunkt und daher schreckt der Konzern davor zurück, den Mitarbeitern die Möglichkeit zu bieten, von zu Hause zu arbeiten. Bei Google und Facebook soll ein Großteil der Mitarbeiter bis Jahresende weiterhin im Home Office arbeiten.

Amazon plant seinen Büromitarbeitern die Erlaubnis zu geben, bis Anfang Oktober daheim zu arbeiten, während bei Twitter einige Mitarbeiter dauerhaft im Home Office arbeiten können, sollten sie es wünschen. Ein Teil der Apple-Mitarbeiter waren während der gesamten Coronavirus-Pandemie in den Büros, um geschäftskritische Vorgänge am Laufen zu halten, wozu auch jene zählen, welche die Rechenzentren verwalten, Software bereitstellen und Hardware testen.

Temperaturkontrollen

Die Mitarbeiter der Apple-Büros müssen Masken tragen, die soziale Distanz bewahren und ihre Körpertemperatur messen lassen. Einige der Apple Stores eröffnen wieder, darunter befinden sich auch die Filialen in Deutschland.

Die hessische Datenschutzbehörde prüft derzeit ob die Temperaturkontrollen in den deutschen Apple Stores mit den EU-Datenschutzrichtlinien übereinstimmen.

Apple-Mitarbeiter sollen bald in ihre Büros zurückkehren
4.07 (81.43%) 14 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.