Home » News » So verbessert ihr die Geschwindigkeit eures iPhones

So verbessert ihr die Geschwindigkeit eures iPhones

Wer kennt es nicht – je länger das eigene Smartphone in Gebrauch ist, desto langsamer scheint es mit der Zeit zu werden. Tatsächlich leidet die Geschwindigkeit des Handys unter den verschiedenen Prozessen und Anwendungen. Diverse Apps ziehen nicht nur Strom, sondern benötigen auch viel Arbeitsspeicher. Allerdings könnt ihr mit bestimmten Tricks die Leistung eures iPhones im Handumdrehen erhöhen. Wir zeigen euch die besten Tipps.

Die neue 5G-Technologie ist im Anmarsch

Ein schnelles iPhone ist in der heutigen Zeit äußerst wichtig. Schon bald soll das neue 5G-Netzwerk die Übertragungstechnologie und -geschwindigkeit revolutionieren. Vor allem das an Popularität gewinnende mobile Gaming soll hiervon profitieren. Gaming-Apps wie FIFA oder CS:Go sollen dank der schnelleren Verbindung ein vollkommen ruckelfreies Spielerlebnis mit verkürzten Ladezeiten erhalten. Bei den ausgereiften, grafisch ansprechenden Spielen bringt die 5G-Technologie somit natürlich immense Unterschiede gegenüber anderen Netzwerken. Doch auch weitere Spielgenres sollen positiv von 5G beeinflusst werden. So beispielsweise das Mr Green Casino, in dem neben Slotautomaten und Kartenspielklassikern wie Poker oder Blackjack auch ein Live Casino zur Verfügung steht. Da Spieler in diesem per Livestream mit einem Croupier verbunden werden, sind auch hier schnelle Übertragungszeiten notwendig. Denn nur so läuft die Partie flüssig ab. Noch ist das Netzwerk nur in wenigen Gegenden empfangbar, um dennoch schnell und flüssig per iPhone surfen und spielen zu können, gibt es einige Tipps und Tricks.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von iPhone 11 Pro®️ (@iphone_11__pro__max) am

So schafft ihr mehr Speicherplatz

Wenn der interne Speicher des Smartphones zu voll ist, starten Apps langsamer oder Tastatureingaben verzögern sich enorm. Dabei sind es nicht nur die Anwendungen bzw. Apps, die den Speicherplatz beanspruchen, sondern auch Bilder, Videos und Nachrichten. Vor allem aber temporäre Dateien, die sich im Cache vom Browser befinden nehmen unnötig Speicherplatz weg. Wenn ihr den Cache-Ordner regelmäßig leert, seid ihr auf der sicheren Seite.

So leert ihr den Arbeitsspeicher des iphones

Man kennt es vom Rechner oder PC: Wenn der Arbeitsspeicher zu voll bzw. überlastet ist, leidet auch hier die Geschwindigkeit. Obwohl das Betriebssystem iOS den Arbeitsspeicher sehr effizient nutzt, ist es sinnvoll, den RAM von Zeit zu Zeit manuell zu leeren. Dies macht ihr, indem ihr den Power-Button länger drückt und anschließend den Home-Button. Wenn der Home-Screen erscheint, drückt ihr zweimal auf den Home-Button. Mit dem App-Switcher könnt ihr die Anwendungen dann neu laden und der Arbeitsspeicher wird wieder auf Null gesetzt.

So leert ihr den Browser-Cache

Auch der Cache dürfte den meisten von euch ein Begriff sein. Dass wir mit dem Handy immer und überall ins Internet können, ist einer der größten Gewinne des Smartphones. Aber ganz gleich, welchen Browser ihr benutzt, es werden stets temporäre Hintergrunddaten gesammelt. Das sind bestimmte Inhalte, die gespeichert werden, um beim erneuten Laden die Seite schneller aufrufen zu können. Um beispielsweise bei Safari den Cache zu leeren, klickt ihr auf Einstellungen, dann auf Safari. Hier könnt ihr dann Verlauf sowie Cookies und Daten löschen.

Automatische Updates und Aktualisierungen deaktivieren

Eigentlich ist es nur wünschenswert, dass Apps und Anwendungen immer auf dem neuesten Stand sind, allerdings nehmen automatische Aktualisierungen und Updates auch immer einiges an Leistung in Anspruch. Wenn ihr auf diese automatischen Updates verzichten wollt, könnt ihr die diese auch deaktivieren. Unter Einstellungen geht ihr auf den Punkt Allgemein und dann auf Hintergrundaktualisierungen. Hier könnt ihr jetzt für die einzelnen Apps einstellen, welche automatisch aktualisiert werden sollen. Bei Wetter-Apps beispielsweise ist es sinnvoll, diesen Service zu nutzen, damit ihr die Anwendung nicht immer manuell aktualisieren müsst.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von News about Apple/IOS 14/… (@iphone12news.official) am

Siri für mehr Geschwindigkeit abschalten

In vielen Situationen ist die iPhone Assistentin Siri eine große Hilfe, allerdings benötigt auch die Sprachsteuerung eine hohe Arbeitsleistung. Wenn ihr die Funktion eher selten benutzt, könnt ihr diese ebenfalls deaktivieren. Diese ist unter den Reitern Einstellung und Siri zu finden.

Wenn ihr diese verschiedenen Punkte regelmäßig beachtet und überprüft, sollte euer iPhone auch nach Jahren noch mit ausreichender Geschwindigkeit laufen.

Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.