Home » Apple » WWDC 2020: Zeigt Apple seine eigenen Mac Prozessoren?

WWDC 2020: Zeigt Apple seine eigenen Mac Prozessoren?

Nach einem Bericht des US-Wirtschaftsmagazins Bloomberg könnte Apple auf seiner Entwicklerkonferenz WWDC 2020 seine eigenen Prozessoren für den Mac der Öffentlichkeit vorstellen.

Die Konferenz findet am 22. Juni 2020 statt und wird wegen der Corona-Pandemie nur virtuell durchgeführt.

Umstellung auf eigene Prozessoren

Apple trifft Vorbereitungen seine eigene Hauptprozessoren für den Mac anzukündigen und damit noch diesen Monat die Intel-Chips auf seiner WWDC 2020 zu ersetze, wie Personen berichten, die mit den Plänen vertraut sind.

Eine Vorstellung der Intiative mit den Codenamen Kalamata auf der Konferenz würde externen Entwicklern Zeit lassen, sich darauf einzustellen, bevor 2021 neue Macs erscheinen werden. Der Hardware-Wechsel ist noch monatelang entfernt, weshalb sich der Zeitpunkt der Ankündigung ändern könnte.

Die neuen Prozessoren werden auf der gleichen Technologie basieren, die sich in den von Apple entworfenen Chips für das iPhone und iPad befindet. Neue Macs werden weiterhin mit dem Betriebssystem macOS statt iOS-Software auf mobilen Geräten des Konzerns laufen.

Apples Prozessoren

Der iPhone-Hersteller verwendet lizenzierte Technologie von dem Prozessorhersteller ARM Ltd., der zum japanischen Konglomerat Softbank gehört. Die Architektur unterscheidet sich von der Technologie, die Intel Chips verwenden, weshalb Entwickler entsprechend Zeit zur Optimierung ihrer Software für ihre neuen Komponenten benötigen.

Apple und Intel kommentierten den Bloomberg-Bericht nicht. In seiner 36-jährigen Geschichte wechselte Apple erst zweimal seine CPUs, einmal Anfang der 1990er-Jahre von Motorola zu PowerPCs und dann 2005 von PowerPC zu Intel. Der Wechsel zu Intel sorgte damals in der Apple-Community für Aufruhr.

Seine eigenen Prozessoren werden Bloombergs Quelle zufolge energieeffizienter als Intels CPUs und laut Tests neuer Macs hätten die Chips messbare Verbesserungen gegenüber Intel-Prozessoren in der grafischen Leistung. Die Apps würden den Personen zufolge künstliche Intelligenz verwenden.

Auf der WWDC 2020 werden wir endgültig erfahren, ob Apple tatsächlich dort eigene CPUs für neue Macs vorstellen wird.

 

WWDC 2020: Zeigt Apple seine eigenen Mac Prozessoren?
3.8 (76%) 5 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.