Home » iPhone & iPod » Analyse: Apple iPhone SE Beliebtheit hält weiter an

Analyse: Apple iPhone SE Beliebtheit hält weiter an

Nach einer neuen Analyse der Marktforschungsfirma Consumer Intelligence Research Partners (CIRP) bleibt das Apple iPhone SE weiterhin populär in Apples Modellreihe.

Im dritten Quartal 2020 zeichnet das iPhone SE für 22 Prozent aller iPhone-Verkäufe in den USA verantwortlich.
Apple iPhone SE

Was schreibt die Marktanalyse?

Wie CIRP in seiner aktuellen Marktanalyse schreibt, sind die Modelle iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max für 64 Prozent der iPhone-Verkäufe in den USA veranwortlich, wobei das Standardmodell mit 30 Prozent den größten Anteil daran hat.

Laut Josh Lowitz, der CIRP-Partner und Gründer ist, konnte das iPhone SE im ersten vollen Umsatzquartal ein Viertel der Umsätze für sich entscheiden. In einem schwierigen Quartal, in dem COVID-19 den Einzelhandel veränderte und die Einführung neuer Flaggschiff-Modelle sich verzögerte, konnte das iPhone SE Kunden mit alten Smartphones gewinnen.

Seinen Angaben zufolge verkaufte sich die iPhone 11 Modellreihe im letzten Herbst weiterhin gut und davon blieb das iPhone 11 das größte Einzelmodell, während sich 33 Prozent der Kunden für ein iPhone Pro und Pro Max entschieden.

Apple iPhone und das dritte Quartal

Im dritten Quartal 2020 erfolgten acht Prozent der iPhone-Verkäufe in einem Apple Store und 13 Prozent wurden online verkauft, was ein Gesamtergebnis von 21 Prozent bei den Direktverkäufen ergab. Gegenüber dem gleichen Zeitraum 2019 entspricht dies einem Anstieg von acht Prozent im Jahresvergleich.

Es sei dem CIRP zufolge das erste Mal, dass die Verkäufe im Apple Onlineshop die Verkäufe im Apple Store übertroffen hatten. Der Großteil des Absatzes erfolgte mit 71 Prozent über Mobilfunkanbieter und vier Prozent wurden bei Best Buy erworben.

Am Donnerstag veröffentlicht Apple seine Zahlen für das vierte Quartal 2020 und werden mit Spannung erwarten. Apple warnte bereits davor, dass Vergleiche gegenüber dem Vorjahr sich als schwierig erweisen werden, weil sich der Verkaufsstart des iPhone 12 um einige Wochen verspätete.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy