Home » Apple » Beats 1-Erschaffer Ian Rogers verlässt Apple

Beats 1-Erschaffer Ian Rogers verlässt Apple

Ian Rogers hat Apple verlassen. Das berichtet die Financial Times. Rogers war Chef von Beats Music und war nach der Übernahme von Beats durch Apple für den Aufbau des Radiosenders Beats 1 zuständig.

Wie die Financial Times berichtet, hat Ian Rogers Apple verlassen. Rogers war CEO von Beats Music, im vergangenen Mai, als Apple Beats übernommen hat, wechselte er zu Apple, zusammen mit Dr. Dre und Jimmy Iovine. Laut der Financial Times kommt diese Entscheidung eher unerwartet, in Zukunft wird er für ein europäisches Unternehmen arbeiten, das nichts mit Musik zu tun hat, so die FT weiter.

Bei Apple war Rogers zuständig für den Aufbau des kostenlosen Radiosenders Beats 1 und hat beispielsweise Zane Lowe als DJ engagiert. Außerdem hat er diverse Sendungen und Playlists ausgearbeitet.

Beats 1 als Radiosender, der zusammen mit Apple Music live am 30. Juni gegangen ist, hat von Kritikern viel Lob bekommen, vor allem für die Musik-Auswahl. Unbekannt hingegen ist, wie gut Apple Music bei den Anwendern ankommen wird – zwar hatte Apple verraten, dass 11 Millionen Nutzer eingeschrieben sind, aber das sind alles Gratis-Tester, da die drei Monate noch nicht um sind. Unklar ist, wie viele bei Apple Music bleiben werden, nachdem sie bezahlen müssen.

Beats 1-Erschaffer Ian Rogers verlässt Apple
3.68 (73.68%) 19 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*