Home » iPhone & iPod » Laut Bloomberg arbeitet Apple an faltbaren iPhone Prototypen

Laut Bloomberg arbeitet Apple an faltbaren iPhone Prototypen

Nach einem Bericht des Wirtschaftsdienstes Bloomberg befindet sich bei Apple ein faltbares iPhone in der Entwicklung, doch der Zeitpunkt der Markteinführung bleibe weiterhin unklar.

Apples Konkurrent Samusung bietet mit dem Samsung Galaxy Z Fold und Galaxy Z Flip bereits zwei Smartphones mit Faltmechanik an.

Faltbares Apple iPhone?

Wie der Bloomberg Autor Mark Gurman schreibt, arbeitet der kalifornische Konzern an einem faltbaren Apple iPhone und soll komplett mit Samsung Smartphones wie dem Galaxy Z Fold und Galaxys Z Flip vergleichbat sein. Jedoch ist der Termin des Verkaufsstarts eines Falt-iPhone unbekannt.

Die Apple Ingenieure testen dem Bericht zufolge Prototypen faltbarer Displays, doch ob daraus ein biegsames Smartphone entstehen wird ist unklar und laut vertraulichen Quellen verfügt das Unternehmen derzeit über kein funktionierendes faltbares Gerät.

Frühe Entwicklungsphase

Der Prototyp befindet sich demnach in einer frühen Entwicklungsphase und ist somit nicht bereit für einen Verkauf. Apples Designteam diskutiere zahlreiche Optionen für ein Falt-iPhone, inklusive einem 6,7 Zolll Display wie das iPhone 12 Pro Max. Hinter dem Display der Prototypen liegt eine kaum sichtbare Faltmechanik.

Wenn tatsächlich ein faltbares Apple iPhone auf dem Markt bringen sollte, wäre dies ein enormer Wechsel beim iPhone seit Einführung des iPhone X. Die Falt-Smartphones von Samsung und Motorola sind bereits auf dem Markt, allerdings sind die Verkaufszahlen wegen ihrer hohen Preise relativ überschaubar.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy