Home » Apple » iOS 9: Apple Health trackt den weiblichen Zyklus

iOS 9: Apple Health trackt den weiblichen Zyklus

Apple entwickelt mit der ersten veröffentlichten Beta-Version zu iOS 9 vor allem die Gesundheits-App Health weiter und integriert hierbei neue Funktionen. So werden weibliche Apple-Kunden in Zukunft dazu in der Lage sein den eigenen Zyklus zu überwachen.

iOS 9 Health

Nachdem Apple mit iOS die virtuelle Gesundheitszentrale Health bzw. das Entwicklerkit HealthKit integrierte, kamen in den USA kritische Stimmen auf, dass der Hersteller die Frauen als Zielgruppe vollkommen vergessen habe. So bot Apple bis dato keine Möglichkeit an, um den weiblichen Zyklus zu tracken. Mit der App Health unter iOS 9 bessert Apple jedoch nach und fügt dieses Feature hinzu. In einer neuen Sektion können dann sämtliche notwendigen Daten erfasst werden, wie die Schmierblutung, die Basaltemperatur oder auch Details zum Zervixschleims. Wurde der Geschlechtsverkehr mit einem Kondom geschützt durchgeführt oder auch nicht, kann von der Anwenderin ebenfalls vermerkt werden.

Mit dieser Neuerung baut Apple also den allgemeinen Funktionsumfang deutlich auf und bietet für Frauen eine Möglichkeit zum bequemen Zyklus-Tracking. Womöglich unterstützt die Health-App dann auch eine Funktion, um diese Daten an den Frauenarzt weiterleiten zu können, was besonders praktisch wäre. Konkrete Details sind uns hierzu allerdings noch nicht bekannt.

iOS 9: Apple Health trackt den weiblichen Zyklus
4.13 (82.67%) 15 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*