Home » iPad » Prototypen-Bilder vom ersten Apple iPad aufgetaucht

Prototypen-Bilder vom ersten Apple iPad aufgetaucht

Der Twitter-User Giulio Zompetti hat Bilder des Apple iPad der ersten Generation geteilt und verwies dabei auf einen rätselhaften Anschluss an der linken Gehäuseseite.

Der Anschluss ist offenbar ein zweiter Verbindungsport mit 30 Polen, was ein gleichzeitiges Laden ermöglicht hätte.

Was ist auf den Prototypen-Bildern zu sehen?

Die Prototypen-Bilder die der Twitter-User Giulio Zompetti veröffentlichte, zeigen einen Apple iPad 1 Prototypen mit einem eigenartigen Anschluss an der linken Seite des Gehäuses. Der 30-polige Anschluss wäre zu einem gleichzeitigen Aufladen in der Lage gewesen. Apple hatte einst für sein erstes iPad ein Dual-Dock-System geplant.

Wie der Sammler seltener Apple-Geräte schrieb, sei der Port in der späteren DVT-Entwicklungsphase entfernt worden. Die Hardware-Entwicklung besteht bei Apple aus den drei Phasen EVT (Engineering Validation Test), DVT (Design Validation Test) und PVT (Production Validation Test).

Auf Ebay wurde ein Apple iPad 1 Prototyp mit zwei Dock-Anschlüssen im Jahr 2012 versteigert und nach Berichten der letzten Jahre, hatte Steve Jobs die Idee kurz vor dem Verkaufsstart des ersten iPads aufgegeben.

Apple iPad 1

Das Apple iPad der ersten Generation kam im Jahr 2010 auf dem Markt und wurde mit einem einzeln erhältlichen Keyboard-Dock verkauft. Die Tastatur konnte über den integrierten 30-poligen Anschluss mit dem Tablet verbunden werden.

Die aktuellen iPad Modelle lassen sich per Smart Connector mit einem Smart Keyboard verbinden und verwandeln das Tablet in ein kleines Notebook.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy