Home » Apple » Alte E-Mail offenbart wie Bill Gates auf Apple iTunes Music Store Start reagierte

Alte E-Mail offenbart wie Bill Gates auf Apple iTunes Music Store Start reagierte

Eine alte E-Mail von Bill Gates aus dem Jahr 2003 wurde jetzt auf Twitter von TechEmails veröffentlicht, die zeigt wie der Microsoft-Chef auf den Start des Apple iTunes Music Store reagierte.

Er war wie andere Führungskräfte der Technologiebranche überrascht.
Apple AirPods Pro bieten Komfort

Was steht in Bill Gates E-Mail?

Auf Twitter veröffentliche TechEmails jetzt die E-Mail von Bill Gates, die er am 30. April 2003 zum Start des Apple iTunes Music Store an andere Microsoft-Mitarbeiter schrieb.

Er berichtete darin wie überrascht er von Steve Jobs Fähigkeiten bezüglich dem iTunes Store überrascht war.

In seiner E-Mail hebt er hervor, wie Jobs es schaffte Leute, welche die Benutzeroberfläche richtig gestalten dazu zu bringen, Produkte und Dienstleistungen als erstaunliche Dinge zu verkaufen. Der Microsoft-Gründer berichtete über einen möglichen eigenen Online-Musikdienst, doch Apple kam dem mit seinem iTunes Store zuvor.

CDs und Musikdownloads

Bill Gates war neugierig, wie sein Rivale Steve Jobs es schaffte die Plattenfirmen davon zu überzeugen, sich für den iTunes Store zu entscheiden. Die Idee Song-Downloads statt echte CDs online anzubieten, war im Jahr 2003 noch sehr umstritten.

Der mögliche Microsoft Musik-Onlinedienst sollte eine gute Benutzeroberfläche und gute Rechte haben, um den iTunes Music Store einzuholen. Neun Jahre nach Apple startete Microsoft mit Groove Music seinen eigenen Musikstreamingdienst, der bereits 2018 wohl auch wegen ausbleibenden Erfolgs eingestellt wurde.

 

3.8/5 - (22 votes)
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.