ANZEIGE: Home » News » Apple Pay mit der Apple Watch

Apple Pay mit der Apple Watch

Apple Pay lässt sich in wenigen Sekunden einrichten. Die Bezahlung ist mit Apple-Geräten wie dem iPhone oder der Apple Watch spielend einfach und wird in wenigen Augenblicken abgewickelt. Es ist dafür keine App notwendig, was die Zahlungsmethode im Vergleich zu vielen anderen Zahlungsdienstleistern besonders praktisch macht. Zudem kann mit Apple Pay an vielen verschiedenen Orten bezahlt werden, wie am Flughafen, im Supermarkt oder sogar in öffentlichen Verkehrsmitteln.

Apple Pay auf der Apple Watch

Apple Pay auf der Apple Watch, Bild: unsplash

Während Apple Pay bereits von vielen Nutzern auf dem iPhone verwendet wird, wissen viele nicht, dass die Zahlung auch mit der Apple Watch vorgenommen werden kann. Wir erklären außerdem kurz, wie Apple Pay funktioniert, wo die Bezahlung möglich ist und wie sicher die Methode eigentlich ist.

Apple Pay mit Apple Watch

In der Wallet-App auf dem iPhone werden die Karten, die für die Zahlung verwendet werden sollen, zuerst festgelegt. Diese werden dann mit der Apple Watch verknüpft und schon ist es möglich, ganz ohne iPhone, einfach mit der Apple Watch, kontaktlos zu bezahlen.

Um mit der Apple Watch zu bezahlen, einfach zweimal auf die Seitentaste drücken. Es werden dann die Standard-Zahlungsmethode und andere verfügbaren Karten angezeigt. Ganz wie beim iPhone einfach das Display der Watch in die Nähe des Lesegeräts für kontaktlose Zahlungen halten. Die Transaktion wird dann bearbeitet. Es ist ein leichtes Vibrieren und ein Ton zu hören und das war's schon. In der Wallet-App auf der Watch können außerdem die bisherigen Käufe überprüft werden.

Wie funktioniert Apple Pay?

Apple Pay ist eine kontaktlose Zahlungsmethode, bei der einfach mit dem Apple-Gerät bezahlt werden kann.

Nachdem die Karte mit Apple Pay verknüpft worden ist, kann beim Einkauf, überall dort, wo kontaktlose Zahlungen angenommen werden, in wenigen Sekunden bezahlt werden. Zuerst einfach die Touch-ID-Taste berühren. Das iPhone dann vor das kontaktlose Lesegerät halten und warten, bis die Transaktion abgeschlossen ist.

Wer in Safari im Internet einkauft, kann einfach per Touch-ID oder Face ID mit dem iPhone, iPad oder Mac bezahlen, ohne dass jedes Mal eine Kontonummer eingegeben werden muss.

Es gibt in Deutschland eine lange Liste von Banken und Kreditkartenunternehmen, die mit Apple Pay verwendet werden können. Dazu gehören Commerzbank AG, Deutsche Bank, Sparkasse, Volksbanken Raiffeisenbanken und viele andere.

Wo kann Apple Pay verwendet werden?

Neben der Bezahlung in Apps und im Internet kann an vielen Stellen, die kontaktlose Zahlungen akzeptieren, mit Apple Pay bezahlt werden. Dazu gehören Geschäfte, Supermärkte, Automaten und sogar die U‑Bahn, S-Bahn oder der Bus.

Shopping: Top-Bekleidungsgeschäfte, Lieferdienste und Flugbuchungen mit Apple Pay

Adidas, ASOS, Zara, Esprit und Zalando gehören zu den größten Geschäften, in denen Apple Pay von Kunden verwendet werden kann.

Deliveroo gehört zu den bekanntesten Bestelldiensten, die die Zahlung mit Apple Pay erlauben.

Bei EasyJet, Emirates Airline und Etihad Airways kann derzeit mit Apple Pay bezahlt werden.

Gaming: Apple Arcade; die besten Videospiele, die mit Apple Pay gekauft werden können und Apple Pay Casinos

Auch im Gaming-Bereich wird Apple Pay immer beliebter. Viele Fans von Video- und Online-Spielen verwenden die Zahlungsmethode, da sie als sicher und verlässlich gilt.

In der Apple Arcade sind mehr als 200 Spiele enthalten, die auf dem Mobilgerät gespielt werden können und für die es keine In-App-Käufe oder Werbung gibt.

Leider können Xbox- oder Playstation-Spiele nicht mit Zahlungsmethode gekauft werden, doch es gibt einige Playstation- und Xbox-Apps im Apple Store.

Im iGaming-Bereich gibt es eine Auswahl an verlässlichen lizenzierten Online Casinos mit Apple Pay, die den höchsten Sicherheitsschutz besitzen. Laut einem aktuellen Testbericht von betrugstest.com gehören dazu Pokerstars und das Platin Casino. Auch große Sportwettenanbieter, wie Tipico, akzeptieren oft die beliebte Zahlungsmethode und es ist auch die Bezahlung per Apple Watch möglich.

Öffentliche Verkehrsmittel: Nahverkehr mit Apple Pay

In der U- und S-Bahn sowie im Bus kann in einigen Städten in Deutschland mit Apple Pay bezahlt werden. Dazu gehören die Berliner Verkehrsmittel der BVG: Über die BVG Ticket-App kann mit Apple Pay bezahlt werden. Auch Tickets für die Münchner MVV können auf diese Art und Weise erworben werden.

Wie sicher ist Apple Pay?

Bei der Verwendung von Apple Pay ist eine Zahlung mit einer EC- oder Kreditkarte möglich, ohne dass dabei die Zahlungsdaten an den Händler übertragen werden. Kartennummern werden nicht einmal von Apple auf dem Gerät oder auf Servern gespeichert. Stattdessen wird ein Transaktionscode und eine Gerätenummer

von Apple an den Händler übertragen. Die Bezahlung mit Face ID oder Touch-ID macht den Ablauf besonders sicher.

Online-Zahlungen mit dem iPhone zu tätigen, ist einfach und bequem. Je nachdem, welche Website oder welcher Dienst genutzt wird, gibt es dafür verschiedene Möglichkeiten. Bei vielen Online-Händlern und im Einzelhandel können Kunden schnell und mühelos mit Apple Pay bezahlen.

Mit seinen zahlreichen Funktionen und Möglichkeiten ist die Apple Watch, wie auch das iPhone, ein leistungsfähiges Werkzeug, das bei der Verwaltung der Finanzen helfen und Kunden somit alltägliche Dinge erleichtern kann.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.