Home » Hardware » Bluetooth-Kopfhörer überholen erstmals kabelgebundene – beim Preis

Bluetooth-Kopfhörer überholen erstmals kabelgebundene – beim Preis

Marktforscher haben herausgefunden, dass sich kabellose Kopfhörer besser verkaufen denn je. Zum ersten Mal konnten sie nach Umsatz kabelgebundene Kopfhörer überholen. Einer der Gründe soll dabei eine Preissenkung sein – ein anderer die Gerüchte um fehlende Klinkenanschlüsse an neuen Smartphones wie dem iPhone 7.

Kabel weglassen

Die NPD-Group hat sich die Verkaufszahlen von Kopfhörern angesehen, speziell nach Technologie gruppiert, was angesichts der Gerüchte um ein iPhone 7, das ohne Klinkenanschluss kommen soll, durchaus relevant sein könnte. Zumal Apple mit dem Schritt nicht allein zu sein scheint, denn auch anderen Herstellern wird nachgesagt, sich 3,5-mm-Anschluss trennen zu wollen.

Die NPD-Group fand heraus, dass – nach Umsatz – Bluetooth-Kopfhörer im Juni erstmals kabelgebundene Kopfhörer überholt haben. 54% des für Kopfhörer ausgegebenen Geldes in den USA floss in kabellose Kopfhörer. In Stückzahlen sind das jedoch nur 17%. Immerhin konnten die Kopfhörer im jährlichen Vergleich in der ersten Jahreshälfte um 7 Prozent zulegen. Betrachtet man nur Bluetooth-Kopfhörer, ist das prozentuale Wachstum sogar zweistellig.

Was die Marken angeht, die gerne gekauft werden, hat die NPD-Group ebenfalls herausgefunden, was kabellos angesagt ist. Auf Platz 1 liegt Beats, gefolgt von LG, Bose, Jaybird und Skullcandy. Zusammen sollen Beats und LG 65% der Umsätze von kabellosen Kopfhörern für sich beanspruchen.

Bluetooth-Kopfhörer überholen erstmals kabelgebundene – beim Preis
4.13 (82.61%) 23 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.