Home » iPhone & iPod » Vor 15 Jahren startete der Verkauf des ersten iPhone

Vor 15 Jahren startete der Verkauf des ersten iPhone

Am 29. Juni 2007 kam das erste Apple iPhone auf dem Markt und wurde von Steve Jobs mit den Worten “Heute wird Apple das Telefon neu erfinden” begleitet.

Nach gerade einmal 74 Tagen wurde das bahnbrechende Smartphone bereits über eine Million mal verkauft.

Erstes Apple iPhone ging vor 15 Jahren in den Verkauf

Im Jahr 2011 verstarb der Apple-Gründer Steve Jobs, der vier Jahre zuvor am 9. Januar 2007 das erste iPhone ankündigte. Fünf Monate später begann der Verkauf am 29. Juni 2007 und erreichte schon nach 74 Tagen eine Verkaufszahl von mehr als eine Million Einheiten. Der Verkaufspreis belief sich in den USA auf 499 US-Dollar im Einzelhandel. Der Verkaufsstart in Europa begann am 9. November 2007.

Das Apple iPhone entwickelte sich in den letzten 15 Jahren weiter und verfügt heute über den schnellsten Prozessoren und Kameras, die verbaut sind.

Technische Daten iPhone der ersten Generation

Technisch war das Apple iPhone der ersten Generation mit einem Samsung S5L8900 Einkern-Prozessor, 128 MB RAM Arbeitsspeicher, PowerVR MBX Lite Grafikchipsatz, 4, 8 oder 16 GB Speicher, GSM, GPRS, EDGE, Wi-Fi 3, Bluetooth 2.0, Dock-Anschluss und 3,5 mm Klinkenstecker ausgestattet.

Der nicht wechselbare Lithium-Ionen-Akku hatte maximal 250 Stunden Akkulaufzeit im Bereitschaftsmodus, bis zu 6 Stunden bei 2G Internet und 8 Stunden bei der Nutzung im 2G-Netz.

Die Vorstellung des Apple iPhone 14 wird für diesen Herbst auf der Keynote erwartet.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.