Home » Tipps & Tricks » Macbook Air 2014 Speicher aufrüsten- so gehts

Macbook Air 2014 Speicher aufrüsten- so gehts

Es ist ja bekannt, dass sich der SSD Speicher in den aktuellen Macbook Air Modellen nicht aufrüsten lässt. Dennoch gibt es eine Methode, mit der ihr das ganze indirekt doch tun könnt. So kann wirklich eine Menge Geld beim Kauf eines neuen Macbook gespart oder in mehr Arbeitsspeicher investiert werden.

Zuerst sei einmal gesagt, dass bei meiner Aufrüstmethode keine SSD verwendet wird, sondern eine SD-Karte, genauer gesagt handelt es sich hier bei um eine mit dem im Macbook integrierten Kartenleser kompatible Transcend JetDrive Lite 130. Diese ist speziell für diesen Zweck gemacht. Natürlich kann auch jede andere kompatible SD-Karte genutzt werden, jedoch könnte dies es störend sein, wenn die Karte aus dem Kartenleserslot herausschaut.
Ihr könnt durch die SD karte euren Speicher wirklich sehr einfach erweitern und das ganze ist meiner Meinung nach praktischer als eine externe Festplatte oder eine externe SSD unterwegs mitzunehmen, auch wenn diese mehr Speicher hat. Natürlich könnt ihr euch auch mehrere SD Karten zulegen.
Wenn euch das rausgucken der karte nicht stört könnt, ihr einfach z.B eine Karte mit mehr als 128 GB Speicherplatz nehmen, diese ist dann allerdings nicht für den Zweck der Speichererweiterung gebaut, denn Transcend selbst bietet diese speziellen SD Karten nur bis 128 GB Kapazität an.
Wenn ihr eine Micro-SD karte besitzt, welche aktuell nicht gebraucht wird, habe ich noch einen weiteren Tipp, und zwar das Nifty MiniDrive. Diese erhaltet ihr schon für einen Preis von 35 €. Hier kommt eure Micro SD Karte rein. Das ganze ist eine recht gute Alternative für alle die z.B schon eine 128 GB micro-SD karte besitzen.

Das war es auch schon mit meinem Tipp. Ich hoffe ihr könnt damit was anfangen und wünsche euch viel Spaß. Ich verlinke euch alle erwähnten Artikel.

Macbook Air 2014 Speicher aufrüsten- so gehts
3.94 (78.89%) 18 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


2 Kommentare

  1. Seit Jahren arbeite ich intensiv mit dem Macbook Air und komme dabei mit ca. 40 GB aus. Ich kann mir nicht vorstellen, jemals die 128 GB auszuschöpfen. Was machen die Leute nur mit den Geräten, dass Speichererweiterung ein Thema ist?

  2. hi
    das mag ja alles sein aber wenn man nicht nur damit „arbeitet“ dann benötigt man unter umständen mehr Speicher ich selbst nutze viele programme zum Beispiel und brauche weit mehr als 120GB deshalb werde ich mir bald auch so eine SD Karte zulegen
    ich werde auch wohl nicht der einzige sein aber wenn du mit 120GB auskommst dann sei einfach froh das du dir das geld für die SD sparen kannst :)