Home » iPhone & iPod » Apple spendiert Maschinen: Nächstes iPhone mit abgerundeter Glasfront?

Apple spendiert Maschinen: Nächstes iPhone mit abgerundeter Glasfront?

Bekanntlich klammert man sich an jeden noch so kleinen Strohhalm, gilt es News in Erfahrung zu bringen. Aktuellen Berichten der Digitimes zur Folge, hat Apple jüngst ca 300 neue Glasschneide-Maschinen geordert um dem nächsten iPhone ein Design-Update in Richtung abgerundeter Glasoberfläche spendieren zu können. Neben einer besseren Handhabung soll eine abgerundete Oberfläche auch Spiegelungen reduzieren.

Etwas am Beispiel des neuen Nexus S orientiert, mutmaßt Digitimes über neue Spekulationen im Hinblick auf kommende iPhone Modelle. Die Glasoberfläche soll definitiv geschwungen (iPod Nano) sein. Die neuen Maschinen sind bereits bei den einzelnen Apple Zulieferern eingetroffen, stehen aber noch still. Angeblich scheinen die Zuschnitte noch nicht optimal zu sein, so dass Apple bisher kein grünes Licht für die Massenproduktion geben kann. Ein konkreter Zeitplan für die Produktion des neuen iPhone 5 ist noch nicht ersichtlich, so Digitimes als auch die Taiwanesischen Quellen weiter.

Dass der Fokus seitens Apple, der wieder verstärkt auf innovative Displays gerichtet ist, zeigt unter anderem ein neuer Patentantrag, der eine zusätzliche Displayschicht beschreibt, welche einen flexiblen Blickwinkel zulassen könnte. Wir sind gespannt.

Grafik via