Home » Apple » Apple macOS 10.15 Catalina verabschiedet sich von iTunes

Apple macOS 10.15 Catalina verabschiedet sich von iTunes

Auf der gestrigen Keynote der bis zum 7. Juni 2019 laufenden Entwicklerkonferenz WWDC 2019 wurde auch Apple macOS 10.15 Catalina enthüllt.

Die Musikverwaltung iTunes splittete der Konzern in dem neuen Betriebssystem in drei Apps für Musik, Podcasts und TV auf.
WWDC 2019

Was bietet Apple macOS 10.15 Catalina?

Das brandneue Apple macOS 10.15 Catalina übernimmt von iTunes die lokale Datensicherung von Apple iPhone und iPad. Die Datensicherung befindet sich nun im Finder des Betriebssystems. Es wird Entwickler freuen, dass sie ihre iPad-Apps relativ einfach dank “Project Catalyst” an macOS anpassen können.

Die neue Sidecar-Funktion läßt das iPad als Zweit-Display für den Mac einsetzen, egal ob per Funk oder Kabel. Wie Apples Software-Chef Craig Federighi erklärte, könne damit ein Stift wie etwa der Apple Pencil für die Eingabe verwenden. Voice Control ist eine Sprachsteuerung, die es ermöglicht einen Mac, iPhone oder iPad mit der Sprache zu bedienen. Es lassen sich sogar Texte diktieren und editieren.

Sicherheitsfunktionen erneuert

Die Sicherheitsfunktionen sind überarbeitet worden und erhöhen die Sicherheit. Die Apple Find-my-App kombiniert Find my iPhone und Freunde, mit denen auch Macs gefunden werden können, die nicht an das Internet angeschlossen sind. Geortet wird der Standort mittels Bluetooth anderer Apple-Geräte und zwar mit abgesichert mit einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung.

Wie iPhones werden Macs, die ein T2-Chip an Bord haben mit der Aktivierungssperre nutzlos für Kriminelle, die den Rechner stehlen wollen. Die Bildschirmzeit-Funktion ist in Apple macOS 10.15 Catalina integriert worden.

An Bord befinden sich neue Datenschutzfunktionen, bei denen Apps vor Zugriff auf Benutzerdokumente eine Erlaubnis einholen müssen. Die Sicherheitsfragen können künftig mit der Apple Watch bestätigt werden.

Im Herbst wird Apple macOS 10.15 Catalina als Update veröffentlicht und auf Macs laufen, die seit Mitte 2012 erschienen sind.

Apple macOS 10.15 Catalina verabschiedet sich von iTunes
4 (80%) 8 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.