Home » iPhone & iPod » iPhone OS 3.0: Mögliche Features zusammengefasst!

iPhone OS 3.0: Mögliche Features zusammengefasst!

iphone-3-new-1_300Wir berichteten bereits, dass Apple zu einem Event am 17. März in die Apple Town Hall in Cupertino eingeladen hat. Dort soll demnach das neue iPhone OS in der Version 3.0 vorgestellt werden. Die letzten Stunden brachten hier bereits eine Menge an möglichen Features für das iPhone OS 3.0 hervor, die wir hier nochmals zusammenfassen möchten und auch nochmals kurz kommentieren wollen:

BoyGeniusReport ist sich an dieser Stelle sicher, dass Apple endlich die offizielle MMS-Funktionalität nachrüsten werde und darüber hinaus gehen die Kollegen davon aus, dass das iPhone die Anbindung über USB oder Bluetooth an ein mobiles oder stationäres Endgerät unterstützen wird. Sodass man das iPhone endlich auch als Modem verwenden kann. Ob das hier in Deutschland jedoch Einzug halten wird bleibt fraglich. Immerhin lassen die neuen iPhone-Tarife in Deutschland nicht viel Spielraum für die effektive Nutzung außerhalb des iPhones.

MacRumors geht unter Berufung auf John Gruber von einem überarbeiteten Springboard und einem kommendem Push-Notification-Service aus. So könnte das überarbeitete Springboard von Grund auf an die Bedürfnisse des jeweiligen Anwenders angepasst werden. Darunter beispielsweise das Ordnen und Anzeigen von installieren Applikationen oder das Verändern des Hintergrunds – was bisher nur für Jailbreaker möglich war. Zuletzt wurden hier nochmals die Hintergrundprozesse („Push-Notification-Service„) und Copy&Paste angesprochen, die im iPhone OS 3.0 wohl endlich den erhofften Einzug feiern dürfen.

AppleInsider geht von Verbesserungen und Optimierungen im CoreLocation-Framework aus, die nach deren Angaben endlich Navigationslösungen bzw. die Turn-by-Turn-Navigation auf dem iPhone ermöglichen sollen. Bisher erlaubte Apple entsprechende Navigations-Applikationen nicht. Genau das soll sich mit dem kommenden neuen iPhone-Betriebssystem ändern.

Das war's auch schon wieder! Sehr interessant und auch durchaus möglich erscheinen uns die Integrierung des Push-Notification-Service und Copy&Paste. Darauf warten iPhone-Anwender immerhin schon seit Monaten. Aber auch die Personalisierung bzw. Individualisierung des Springboards spricht dafür, dass Apple das iPhone nochmals interessanter machen möchte. Bereits jetzt kann das iPhone als kleinen Desktop-Ersatz fungieren und erledigt den Dienst sogar mehr als zufriedenstellend. MobileMe wird in diesem Zusammenhang sicherlich auch nochmals ein kleineres bis größeres Update erhalten. Abzuwarten bleibt jedoch, ob Apple tatsächlich eine Modem-Funktionalität bieten wird. Negative Stimmen von den Mobilfunkanbietern sind da doch bereits vorprogrammiert.

iPhone OS 3.0: Mögliche Features zusammengefasst!
4.23 (84.55%) 22 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.