Home » App Store & Applikationen » Dank Pixelpipe mit dem iPhone 3GS Videos in Social Networks publizieren

Dank Pixelpipe mit dem iPhone 3GS Videos in Social Networks publizieren

pixelpipeDas iPhone 3GS ist nicht nur leistungsfähiger geworden, sondern bringt jede Menge funktionale Neuerungen mit sich. Darunter erstmals auch eine wesentlich überarbeitete Kamera-Funktionalität. Eine 3-Megapixel-Kamera steht dabei beispielsweise für Videoaufzeichnungen bereit, welche optional umgehend bearbeitet, geschnitten und anschließend bei YouTube publiziert werden können. In Sachen Usibility beschränkt sich Apple leider lediglich auf die Videoplattform YouTube, wer sich beispielsweise häufig in Social Networks wie Facebook aufhält, der wird eine entsprechende Publikationsmöglichkeit direkt über das iPhone bei diesen Diensten dementsprechend missen.

Die kostenlose Video-Upload-AppPixelpipe„, unter andrem für das iPhone 3GS, setzt mit seinem Konzept an genau dieser Stelle/Lücke an und ermöglicht das Hochladen und Publizieren von bis 200MB großen Videos auf einer bisher äußerst beeindruckenden Liste an unterstützten Websites: Facebook, Twitter, 12Seconds.tv. Flickr, blip.tv, Vimeo, Photobucket und viele Weitere.

Übrigens: Mit einem banalen Hochladen von Bildern und Videos ist es nicht getan. Die Applikation unterstützt auch das Absetzen von Nachrichten auf Diensten wie Twitter. Eine kleine Absicherung, falls ein Upload fehlschlagen sollte, wird in Form eines Uploads auf den Pixelpipe-Server mit entsprechendem Verweis gegeben.

Dank Pixelpipe mit dem iPhone 3GS Videos in Social Networks publizieren
4 (80%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

  1. SuttonGlenda30

    Do you recognize that this is correct time to get the loan, which would make you dreams real.