Home » Gerüchteküche » Sind die Tage des iPod classic bereits gezählt?

Sind die Tage des iPod classic bereits gezählt?

ipod-classicDie Tage des iPod classic könnten unter Umständen bereits gezählt sein. Grund zur Sorge liefert der Gedanke, dass Apple bisher alle iPod-Produkte mit Flashspeichern ausgestattet hat, lediglich im iPod classic steckt noch eine 1,8 Zoll Festplatte mit einer äußert beachtlichen Kapazität von 120GB. Jedoch könnte sich genau diese Tatsache zu einem Problem entwickeln, denn Apple bietet gegenwärtig sowieso nur noch ein Modell mit besagten 120GB an, obwohl längst doppelt so viele Gigabyte möglich wären.

Selbst 120GB spielen sich in Regionen ab, die unter „normalen“ Bedingungen einfach nicht notwendig sind. Samsung und Toshiba sind dabei die letzten Hersteller, die Festplatten mit Rekordkapazitäten von 250GB anbieten, allerdings fehlen zum Leidwesen der Hersteller die Interessenten. In den letzten zehn Monaten seit Release ließ sich kein einziger Interessent finden, der diesen Festplattentyp in sein PMP oder Netbook verbauen wollte. Deswegen entschied man sich dafür, diesen Festplattentyp nur noch als portable Festplattenlösungen anzubieten.

Der Trend geht dahingehend klar in Richtung Flashspeicher und Solid State Disc (SSD), die mittlerweile zunehmend preislich attraktiver werden und bereits jetzt ähnliche Kapazitäten bieten. Früher oder später wird man auch bei Samsung und Toshiba die Produktion der 1,8-Zoll-Festplatten komplett einstellen, was gegenwärtig klar für einen Disens in Hinblick auf den iPod classic sorgt. Währenddessen Apple im Jahre 2001 zu Zeiten des ersten iPods überhaupt keine andere Wahl hatte, solche Festplatten zu verbauen um eine möglichst hohe Kapazität zu bieten, eröffnet die heutige Technik neue Wege. Apple zeigte bereits in der Vergangenheit mit der Ersetzung des iPod mini durch den iPod nano, dass man ohne weiteres auf einen Alternativ-iPod umsteigen kann.

Naheliegend scheint aktuell deswegen zu sein, dass Apple den iPod classic in Zukunft einstellen wird, im Gegenzug jedoch den iPod touch mit höheren Kapazitäten von bis zu 64GB zu erträglichen Preisen anbieten wird. Dieser Schritt erscheint uns insbesondere durch den App Store als sinnvoll, immerhin bietet der iPod classic, außer einer großen Festplattenkapazität, keine nennenswerten Funktionalitäten. Rein preislich ist ein iPod classic mit SSD nicht wirklich profitabel und machbar, wodurch die Tage des iPod classic im Grunde gezählt sind.

(via)

Sind die Tage des iPod classic bereits gezählt?
4.08 (81.67%) 12 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

  1. Ich brauche keine Funktionalitäten, ich brauche Kapazität.

    Ich habe Musik für unterwegs und dazu noch einen Teil der Platte als mobile Festplatte konfiguriert. Mensch Apple, macht keinen Mist…