Home » iPhone & iPod » iPod nano 5G: Warum nur Videos gemacht werden können

iPod nano 5G: Warum nur Videos gemacht werden können

ipod-nano-5g-promoDie Aktualisierung der iPod-Produktfamilie während des diesjährigen iPod-Events umfasste unter anderem auch den iPod nano 5G. Optisch hat sich dieser, ebenso wie der iPod touch, nur minimal verändert, neu ist dagegen eine iPod-Kamera mit Videofunktionalität. Insbesondere die Anmerkung, dass die vermeintliche Kamerafunktion eben nicht voll umfassend ist, sondern nur die Möglichkeit bietet Videos aufzunehmen, animiert zur Nachfrage. Die New York Times führte mit Steve Jobs ein Interview und fragten nach, weshalb es „nur“ bei einer Videofunktionalität bleibt.

Jetzt iPod nano im Apple Online Store anschauen!

Aufgrund der sehr kleinen Abmessungend es iPod nano konnte sich kein sonderlich großes Kameramodul unterbringen. So sei es mittlerweile ohne Probleme möglich Videos mit einem, wie im Falle des iPod nano, verhältnismäßig kleinen Modul aufzunehmen. Dahingehend benötigt man für eine möglichst gute Bildauflösung und einen passenden Autofokus ein wesentlich gewaltigeres Kameramodul, das schlichtweg keinen Platz im neuen iPod nano gefunden hat.

Die Videoqualität der iPod-Kamera

Der iPod nano 5G konnte bereits wenige Stunden nach der offiziellen Enthüllung erworben werden. Insbesondere die Qualität der Videokamera dürfte dabei die interessanteste Frage sein. Gizmodo hat deswegen einige Videos mit dem neuen iPod nano gedreht und anschließend bei YouTube publiziert. Die Videokamera bietet darüber hinaus einige Spezialeffekte. Diese möchten wir euch natürlich nicht vorenthalten:

iPod nano 5G: Warum nur Videos gemacht werden können
3.71 (74.29%) 21 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*