Home » Apple » Zieht Apple im Hintergrund die Fäden?

Zieht Apple im Hintergrund die Fäden?

So manches Gerücht und so manche auf angeblich halb legalem Wege an die Öffentlichkeit geratene Information rund um den IT-Konzern aus Cupertino nützt diesem sicherlich mehr als dass es Schadet. Einige sind sogar ausgesprochen hilfreich für Apple.

Wäre zum Beispiel nicht von Anfang an wild über das nun unter dem Namen „iSlate“ bekannte Tablet spekuliert worden, so würde es jetzt wohl kaum eine derart angestachelte Fangemeinde geben die jeden nur erdenklichen Strohalm an Informationen ergreift und diese bereits bevor Apples Tablet überhaupt offiziell angekündigt wurde zum Mythos hoch beschwört.

Und der Lärm um den iSlate ist da nur ein Beispiel unter vielen. Es scheint fast so als würde Apple mehr PR-Wirkung mit kostenlosen Gerüchten erzielen als mit im Kontrast dazu sehr teurer Werbung. Da liegt die Frage nahe ob Apple  nicht am Ende oder besser gesagt am Anfang etwas nach hilft…

So wäre es durchaus vorstellbar dass so manche Quelle die ihre Informationen angeblich aus irgendwelchen geheimen Insider-Kanälen hat in denen jemand geredet hat der eigentlich nicht hätte reden sollen, gar nicht so inoffiziell handelt wie sie vielleicht vorgibt. Natürlich wird ein auf solchem Wege in die Welt gesetztes Gerücht anschließend sehr weitläufig interpretiert sowie mit viel Fantasie versehen, doch vielleicht ist auch genau dass von Apple vorhergesehen.

Steve Jobs gilt als hervorragender Stratege: Genauso brillant wie er seine Anhänger mit neuen Innovationen um den Finger gewickelt hat schafft er es vielleicht auch, im Hintergrund die Fäden so zu ziehen, dass die sich ganz von selbst verbreitenden Gerüchte ihm langfristig zuspielen.

Was meint Ihr dazu?

Zieht Apple im Hintergrund die Fäden?
3.9 (78%) 20 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


5 Kommentare

  1. Wie jetzt? Seid ihr da ganz alleine drauf gekommen???

  2. Terra-Codes GmbH

    So sieht’s aus. Eine Quelle gibt es in dem Fall nicht.

  3. Ja glaub auch dass viele Gerüchte sehr gezielt gestreut wurden. Ich finde diese Erkenntnis ist naheliegend.

  4. Apple wäre nicht die erste firma die mit so einer strategie ein pre-marketing betreibt! Auf diesem sektor sind sie die einzigen und in der kombination mit den innovativsten produkten gilt es schlichtweg als genial! Nicht zu viel und nicht zu wenig info (konkurenz soll ja nicht zu viel erfahren)

  5. Zieht Apple im Hintergrund die Fäden? => Auf jeden Fall!