Home » Sonstiges » Green-IT – es geht weiter

Green-IT – es geht weiter

Fokussiert man den Umweltschutz auf die Branchen IT, Elektronik und Telekommunikation so landet Apple inzwischen auf Rang 5 der umweltfreundlichsten Großkonzerne (Greenpeace-Rangliste). Sogar Lob wird inzwischen von dem Umweltschützern ausgesprochen – etwas womit Aktivisten aus dem Hause Greenpeace meist doch eher sparsam sind. Noch vor wenigen Jahren war Apple als „Drecksschleuder der IT“ gebrandmarkt und schien sich um Umweltschutz nicht oder zumindest nur beiläufig zu kehren.

Doch inzwischen sieht das Sache anders aus und es wurde bereits mit verschiedenen Schritten und Maßnahmen beweisen dass man es mit der so genannten „Green-IT“ ernst nimmt. So wurden Materialien nach umweltfreundlichen Kriterien ausgewählt, Recyclingprojekte ins Leben gerufen und darauf geachtet dass Rohstoffe effizienter zur Wertschöpfung verwendet werden. Man trat sogar aus Protest aus der US-Handelskammer aus um seine Ernsthaftigkeit im Punkto Ökologie zu unterstreichen.

Doch Spitzenreiter ist man in dem Segment noch lange nicht. Derzeit sieht die Liste wie folgt aus:

  1. Nokia
  2. Sony Ericsson
  3. Toshiba
  4. Philips
  5. Apple

Dennoch ist Rang fünf weitaus mehr als dass was man dem Apple-Konzern vor einiger Zeit zugetraut hätte. Inzwischen passiert zum Glück mehr als dass nur warme Worte gefunden werden. Die Zeit des Handelns scheint angebrochen zu sein.

Quelle: http://www.n-tv.de/technik/mobiles/Apple-wird-endlich-sauber-article670426.html

Green-IT – es geht weiter
4.05 (80.91%) 22 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.