Home » Sonstiges » Neue Allianz gegen Google

Neue Allianz gegen Google

Google wird mit Produkten wie dem Nexus One mehr und mehr zum direkten Konkurrenten als dass es ein zukünftiger Partner wäre. Zudem dringt auch Apple selbst in Marktbereiche ein die zuvor von Google dominiert waren. Die beiden Unternehmen verfremden sich also immer weiter und gehen auf Distanz. Anders sieht es beim bisherigen Erzfeind Microsoft aus – hier sucht man jetzt die Annäherung.

Ein neues Bündnis zwischen Apple und Microsoft soll (ganz offensichtlich) der Suchmaschine von Google zu Leibe rücken. Derzeit verhandelt man mit Microsoft darüber, ob zukünftig Bing statt Google als Standardsuchmaschine auf dem iPhone eingerichtet wird. Dies wurde aus Kreisen des Börsendienstes Bloomberg bekannt.

Schon seit Längerem gibt es Streit zwischen Apple und Google was die Werbeeinnahmen durch die Suchmaschine angeht. Durch den automatisierten Aufruf von Google durch iPhone-User entstehen dem Unternehmen hohe Einnahmen durch Kontextbezogene Anzeigen und andere von Google forcierte Maßnahmen. An diesen Gewinnen möchte Apple beteiligt werden, was Google bislang konsequent ablehnte.

Microsoft hingegen wäre nach Informationen von Bloomberg bereit Apple an Werbeeinkünften durch die Suchmaschine Bing zu beteiligen. Die Absichten des Windows-Riesen dürften klar sein: Bing ist derzeit kaum populär. Ein quasi „aufgezwungener“ Aufruf der Suchmaschine könnte da etwas nachhelfen und auch Apple dürfte in dieser Frage klar auf mehr Profit aus seien. Vieles spricht also dafür dass diese neue Allianz zustande kommt.

Neue Allianz gegen Google
3.95 (78.95%) 19 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.