Home » Apple » iPad News : iPad ohne Providerbindung & Anzeigeformatverriegelung !

iPad News : iPad ohne Providerbindung & Anzeigeformatverriegelung !

Seit dem 12.3.2010 ist es nun möglich die neu überarbeitete Seite des iPads im Apple Online Store begutachten zu können. Unter anderem wird hier als Erscheinungsdatum nun endgültig „Ende April“ festgelegt. Auch bezüglich der Providerbindung können Neuigkeiten herausgefiltert werden. Der Clou dabei ist, dass es eine solche Bindung bei dem iPad Wi-Fi sowie dem 3G nicht geben soll.

Herauszulesen sind diese Neuerungen aus dem Text speziell für das iPad 3G. Dort heißt es unter anderem :

„Um einen 3G Datendienst mit deinem Wi-Fi + 3G iPad zu nutzen, benötigst du eine Micro-SIM-Karte und einen Datentarif. Erkundige dich bei deinem Mobilfunkanbieter nach Micro-SIM-Verfügbarkeit, Details zu Datentarifen und Preisen.“

Konkrete Netzbetreiber werden hier nicht genannt. Im Gegenzug sieht es auf der amerikanischen Seite schon anders aus. Hier ist AT&T der favorisierte Provider. Jedoch liegt hier die Betonung auf favorisiert. Das iPad kommt als „No-contract 3G service“ – Gerät auf den Markt, was eine alleinige Bindung an AT&T ausschließt.

Die Modalitäten sind bei AT&T bereits klar geregelt. Hier können zunächst 250 MB Datenvolumen für einen Monat zu einem Preis von $14.99 sowie ein unbegrenztes Datenvolumen für $29.99 gebucht werden. In einer Übersicht wird einem auch stets der akuelle Verbrauch dargestellt um Kalkulieren zu können, wie viel noch bis zum Ende des Monats verbraucht werden kann. Tritt jedoch der Fall ein, dass die 250 MB nicht ausreichen,können weitere Pakete gekauft werden. Die passenden Screenshots gibt es auf der amerikanischen iPad Seite.

In England ist ebenfalls eine deutiche Bewegung im Bereich der Provider Problematik spürbar.

Neben O2 und Vodafone bietet auch Orange das iPhone an. AppleManager machten sich daher auf den Weg nach Großbritanien um harte Verhandlungen mit den einzelnen Betreiber vorzunehmen. Dabei sit jedoch noch nicht raus, ob mehrere Anbieter in Betracht kommen oder ein Exklusiv – Vertrag für einen der drei herausspringt. Dies wäre laut New Media dann möglich, wenn eine der Parteien bereit wäre das iPad in vertraglicher oder Endpreis – Technischer Hinsicht zu Subventionieren.

Lange dauert es nicht mehr, bis das iPad Ende April in Großbritanien verkauft wird. Dabei sind noch nicht einmal die Endpreise für die W-Lan Modelle bekannt.

Desweiteren wurde über den seitlichen Schalter am iPad in letzter Zeit viel Diskutiert. Es stellt sich nun heraus, dass es sich hierbei nicht wie bei dem iPhone um die Stummschaltung sondern um eine Drehsperre für Bildschirminhalte handelt. Ob auch das neue iPhone über diese “Anzeigeformatverriegelung” verfügen wird bleibt abzuwarten. Diese Neuerung am iPad ist die Folge von immer wieder in der Vergangenheit getätigten Kritiken beim iPhone.

Lange dauert es nicht mehr, bis das iPad Ende April in Großbritanien verkauft wird. Dabei sind noch nicht einmal die Endreise für die W-Lan Modelle bekannt.

Desweiteren wurde über den seitlichen Schalter am iPad in letzter Zeit viel gefachsimpelt. ES stellt sich nun heraus, dass es sich hierbei nicht wie bei dem iPhone um die Stummschaltung sonder um eine Drehsperre für Bildschirminhalte. Ob auch das neue iPhone über diese „Anzeigeformatverrigelung“ verfügen wird bleibt abzuwarten. Diese Neuerung am iPad ist die Folge von immer wieder in der Vergangenheit getätigten Kritiken beim iPhone.

Quellen : http://www.apple.com, http://www.fscklog.com

iPad News : iPad ohne Providerbindung & Anzeigeformatverriegelung !
4.67 (93.33%) 3 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.