Home » iPhone & iPod » Das iPad und die Micro-SIM-Karte

Das iPad und die Micro-SIM-Karte

Wie wir bereits wussten, hat Apple im iPad keinen Steckplatz für eine normale SIM-karte vorgesehen. Apple baut auf das neue System, eine neue Karte: Die Micro-SIM-Karte

Schon jetzt machen sich Unternehmen gedanken, wie auch Sie mit dem neuen System zu Geld kommen können. Eines dieser Unternehmen ist Road-Works. Road-Works stellt euch eine Schablone, mit der Ihr aus eurer normalen SIM-Karte eine Micro-SIM-Karte machen könnt.

Denn nur der wichtigste Teil von der SIM-Karte ist für das iPad wichtig. In diesem Fall ist das der kleine “goldene” Chip. Road-Works stellt euch für diesen Arbeitsschritt eine Schablone zur Verfügung. Auf simcut.road-works.de wird euch das System in 4 Schritten erklärt.

Kurz zusammengefasst:

1. Transparente Folie andrücken
2. Weiße Folie abziehen
3. Folie auf SIM kleben
4. Mirco-SIM-Karte ausschneiden

Wenn Ihr alle Schritte erledigt habt, dann seid Ihr stolze Besitzer einer neuen Mirco-SIM-Karte. 2 Schablonen kosten 5 €. Diese könnt Ihr im Shop von Road-Works bestellen.

Das iPad und die Micro-SIM-Karte
4.4 (88%) 15 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

  1. Sylvia Tanneberger

    Hinweis: Das Umschneiden einer normalen und in eine Micro-SIM-Karte birgt die Gefahr mit sich, dass der in der Karte befindliche Chip durch die mechanischen Spannungen, die bim Schneiden auftreten, beschädigt wird. Dies trifft insbesondere bei SIM-Karten zu, die ab Juli 2009 produziert und ausgegeben wurden. Hier ist der eigentliche Chip gegen die Kontakfläche leicht in Richtung auf die abgeschrägte Ecke der SIM-Karte versetzt. Er befindet sich nicht mehr vollständig unter der Kontaktfläche.

    Ein solches Umschneiden sollte man daher von einem erfahrenen Techniker machen lassen und besser nicht selbst mit der Küchenschere Hand anlegen. Besser ist es, lieber das Geld für eine richtige Micro-SIM-Karte auszugeben.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*