Home » Apple » Apple Patent soll für mehr Übersicht im App-Dschungel sorgen!

Apple Patent soll für mehr Übersicht im App-Dschungel sorgen!

Ein aktuell veröffentlichtes Patent von Apple soll eine gezielte Wahl von Apps ermöglichen, indem eine App Auswahl je nach Ort getroffen werden kann. Es handelt sich dabei um sogenannte ortsbezogene iPhone Apps. Diese Patent könnte ein wenig mehr Übersicht bei der täglich steigenden Anzahl an Applikationen bieten.

Folgendes Szenario: Man befindet sich in einer zunächst fremden Großstadt und möchte sich über die gängigsten Sehenswürdigkeiten informieren. Beim Eintreffen in der Stadt würde demnach die passende App aktiviert werden um ohne größeren Zeitaufwand loslegen zu können.

Der Patentantrag aus dem Jahr 2008 enthält mehrere Grafiken im Hinblick auf die Umsetzung eines deartigen Projektes. Das Anwendungsspektrum ist äußerst groß. Beispielsweise könnte man sich eine derartige Anwendung auch in einer Bücherei, einem Restaurant, Sonderangebote im Supermarkt und vielem mehr.

Apple sicherte sich somit ein weiteres Patent im Bereich der ortsbezogenen Anwendungen, neben dem iPhone als Universalschlüssel und der Benutzung ortsbezogener Anwendungen bei Telefonaten.

Grafiken zum Patent:

Quellen: http://www.macnn.com, http://www.telegraph.co.uk, http://appft.uspto.gov,

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy