Home » iPad » Zuwachs im iBookstore

Zuwachs im iBookstore

In der deutschen Version des iBookstore scheint sich so einiges zu tun. Die ersten Tage war das Angebot hier hauptsächlich auf alte Klassiker bezogen. Inzwischen aber kommen immer mehr aktuelle Bestseller hinzu und das Angebot wächst und wächst…

Vor allen die Bertelsmann-Tochter Random House hat in letzter Zeit zahlreiche Titel ein gestellt. Auch von der Top5 der Spiegel-Bestseller stehen inzwischen  drei Titel zur Verfügung. Zudem hat der Verlag Bastei-Lübbe im größeren Umfang damit begonnen eBooks in den iBookstore zu konvertieren.

Es ist davon auszugehen, dass in Kürze zahlreiche Verlage folgen werden und wir im iBookstore bald ein Angebot, wie in jeder größeren Buchhandlung vorfinden werden!

Niedrigere Preise als bei Printausgaben

Die Preise für Bücher aus dem iBookstore liegen teils etwas, teils sehr deutlich unter den Preisen für die gedruckten Bücher. Kein Wunder, sparen sich die Verlage doch die hohen Druckkosten ein. Man gehört somit auch als iPad-Nutzer der ersten Stunde zu jenen Konsumenten, die an dem Kauf von eBooks noch etwas Geld einsparen. Viele rechnen jedoch damit, dass die aktuellen Preise für iPad-eBooks in naher bis mittlerer Zukunft noch deutlich abfallen werden. Vor allen dann wenn mehr Konkurrenzdruck zwischen den Verlagen da ist.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy