Home » iPad » Technikfremde – 42 Prozent wissen nicht was ein „iPad“ ist

Technikfremde – 42 Prozent wissen nicht was ein „iPad“ ist

Man könnte meinen, der Hype rund um das neue iPad sowie Tablet-PCs generell wäre unübersehbar gewesen. Doch wie es scheint, gibt es in Deutschland so manchen Verbraucher, an dem der technologische Fortschritt unbemerkt vorbeimarschiert ist.

Rund 42 Prozent aller in Deutschland befragten Verbraucher wissen laut einer Studie des Marktforschungsinstitut Emnid nicht, was ein „iPad“ eigentlich ist. Besonders deutlich ist erkennbar, dass die Technikfremde nach wie vor mit zunehmenden Alter einsetzt. Senioren die über 60 Jahre alt sind, wissen nur zu etwa 29 Prozent über das iPad bescheid. Junge Verbraucher zwischen 14 und 29 Jahren wüssten hingegen zu 76 Prozent worum es sich beim iPad handelt. Dies ist ein Ergebnis einer groß-angelegten Flächenstudie und einer Befragung von mehr als 500 Teilnehmern, die repräsentativ für einen Querschnitt durch die Gesellschaft stehen.

Neben der Altersdiskrepanz ist jedoch auch noch eine zweite Sache deutlich geworden: Personen aus Haushalten mit höherem Einkommen, wissen mehr über das iPad als Personen mit geringem Einkommen. Beispielsweise kennen das Gerät nur 44 Prozent aller Verbraucher, die in einem Haushalt mit weniger als 1000 Euro Einkommen leben. Bei den Besser-verdienenden mit mehr als 2500 Euro monatlich sind es hingegen 67 Prozent.

Quelle: http://www.google.com/hostednews/afp/article/ALeqM5ijlOFuVi90pS9nVLx-kdgRUyf3lQ

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


Ein Kommentar

  1. Über 50% aller Verbraucher in D wissen 1 Woche nach Marktstart was das iPad ist? Also wenn das mal kein Marketing-Erfolg ist, dann weoß ich auch nicht.