Home » iPhone & iPod » Richtigstellung von Apple – Vorerst kein Prepaid-iPhone 4 in Deutschland

Richtigstellung von Apple – Vorerst kein Prepaid-iPhone 4 in Deutschland

Vergangene Woche kursierte zeitweise die Information, dass Apple offiziell ein iPhone 4 ohne Vertrag zur Verfügung stellen wird. Für einige Stunden schien es so, als könne man das iPhone 4 als Prepaid-Version bei Apple vor bestellen. Dabei handelte es sich jedoch um ein Versehen seitens Apple. Irrtümliche hatte man einfach Informationen des iPhone 3GS übernommen.

Den Kunden, die sich das iPhone im Glauben an eine Prepaid-Variante vorbestellt hatten, bietet Apple nun an, den Vertragsabschluss entweder rückgängig zu machen oder den Tarif in einen regulären Zweijahresvertrag der Deutschen Telekom um zu wandeln. Dies teilte man den betroffenen Kunden in einer eMail mit.

Dieser bleibt im übrigen auch der reguläre Vertrag für das iPhone 4. Die Auslieferung des neuen iPhone 4 soll am Donnerstag anlaufen. Bestellungen des iPhone 4, die zum jetzigen Zeitpunkt ausgeführt werden, werden vermutlich erst im Verlauf des Julis ausgeliefert.

Vielfach wird allerdings davon ausgegangen, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis das iPhone 4 auch ganz offiziell ohne Vertrag angeboten wird. Auch eine Vermarktung des iPhone 4 durch Vodafone steht vielen Gerüchten nach in Zukunft an…

Quelle: http://www.teltarif.de/iphone-4-deutschland-vertrag-telekom/news/39183.html

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy