Home » App Store & Applikationen » Neues Google-Tool eine Gefahr für den App Store?

Neues Google-Tool eine Gefahr für den App Store?

Google geht mit seinen Android Market einen neuen Weg, der sich doch ziemlich stark von Apples Gangart unterscheidet. Kürzlich wurde der so genannte „App Inventor“ vor gestellt, mit dem es im Prinzip kinderleicht ist eigene Apps für Android zu entwickeln und zu veröffentlichen. Da Google kaum zensiert, ist so auch der Weg für alles nur Denkbare frei. So kann zukünftig jeder User, auch ohne Programmierkenntnisse, eigene Apps auf den Markt schmeißen.

Bisher mussten Apps für Android mit Java programmiert werden. Der App Inventor stellt hingegen eine Art Baukasten dar und funktioniert via Drag & Drop. Dabei kommt natürlich immer noch Java-Code zum Einsatz, nur wird dieser von der Software im Hintergrund voll-automatisch generiert. Geht es nach Google, so werden auf diese Weise zukünftig zahlreiche Apps kreativer Menschen erscheinen, die jedoch über keine Programmierkenntnisse verfügen und bisher mit dem publizieren eigener Apps außen vor blieben.

Auch Kritik am App Inventor

Doch so mancher sieht mit dem App Inventor auch den Untergang des Programmierer-Abendlandes kommen. Schlechte Apps gibt es schließlich schon genug. Nun stünde zu befürchten, dass der Android Market mit einer noch viel größeren Welle solcher Ramsch-Apps überflutet wird. Wirklich professionelle Apps ließen sich schließlich nur in den seltensten Fällen tatsächlich per Drag & Drop realisieren.

Quelle: http://www.handelsblatt.com/technologie/mobile-welt/baukastensystem-google-bringt-bastel-kit-fuer-smartphone-apps;2616899

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy