Home » Apple » Secunia-Studie listet u.a. Apples Sicherheitslücken auf!

Secunia-Studie listet u.a. Apples Sicherheitslücken auf!

Secunia hat bereits einen großen Namen als zuverlässiger Sicherheitsdienstleister. Alle halbe Jahre macht es sich die Firma zur Aufgabe, diverse IT-Unternehmen genauer unter die Lupe zu nehmen. Bei den Untersuchungen werden Sicherheitslücken sowie schwerwiegende Fehler in der Software einzelner Anbieter ausfindig gemacht und in einem Bericht veröffentlicht.

Der aktuelle Report beinhaltet unter anderem kritische Werte für Apple. Im letzten halben Jahr wurden 380 Securitylecks insgesamt von dem dänischen Sicherheitsdienstleister entdeckt. Diese Zahl beinhaltet in einem halben Jahr bereits 90% der Vorkommnisse des gesamten Vorjahres.

Zu Beginn fallen gleich harte Worte von Secunia-CEO Niels Henrik Rasmussen :

„The overall conclusion is that despite considerable security investments, the software industry at large still
proves unable to produce software with substantially less vulnerabilities, highlighting the continued need
for Vulnerability Intelligence and Patch Management.“

Die Liste der Schwachstellen wird deutlich von Apple angeführt. Bei Apple wurden in den letzten 6 Monaten mehr Fehler als bei den restlichen Unternehmen zusammen festgestellt.

Apples Safari schließt bei den Programmen von Drittanbietern ebenfalls schlecht ab und reiht sich nach Mozilla Firefox mit 84 festgestellten Sicherheitslücken auf Platz 2 ein.

Insgesamt haben sich die Sicherheitslücken zwischen 2007 und 2009 nahezu verdoppelt. Die Interpretation solcher Studien ist immer noch Geschmacksache. Dennoch ist feststellbar, dass seitens Apple arge Defizite sich bemerkbar machen. Es werden wohl wieder Überstunden in Sachen Sicherheitslücken-Beseitigung anfallen.
Viel Spaß mit dem gesamten Bericht.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy