Home » Apple » Videoclip zu Apples geheimen Antennen-Test-Labor!

Videoclip zu Apples geheimen Antennen-Test-Labor!

Knapp zwei Minuten ist das neue Video von Apples 200 Millionen Dollar Testlabor lang. Beeindruckend und mit Liebe zum Detail überzeugen, die bislang als „top secret“ eingestuften, „Antenna Design and Test Labs” auf ganzer Linie. Hier wurden tausende von Stunden verbracht um dem Antennenproblem den Kampf ansagen zu können. Insgesamt umfasst das Objekt 7 Kammern, in denen 40 Ingenieure rund um die Uhr arbeiten.

So heißt es in der Beschreibung des hauseigenen Youtube-Channels :

“Apple has invested more than $100 million building its advanced antenna design and test labs. Our engineers have logged thousands of hours designing and testing iPhone 4 in these state-of-the-art facilities.“

Den einzelnen Labs kommen dabei unterschiedliche Aufgaben zu Teil. Angefangen bei der Messung der iPad Strahlung bis zum sogenannten Stargate Raum, welcher mit unzähligen Antennen bestückt ist um den Empfang in 360 Grad erfassen zu können.

Bildergaleri von Engadget zum den Testlaboren

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


3 Kommentare

  1. Magister Navis

    WOW! Vielen dank!

  2. so viel Kohle für Tests + Räumlichkeiten und dann so ein bescheidenes Endergebnis beim iPhone 4??? „kopschüttel“

    und nochmals,

    DAS PROBLEM:
    das Problem ist die Überbrückung der integrierten Antennen im Stahlrahmen unten links mittels der Hand (durch Hautkontakt).

    Apples Lösung für uns, die bereits ein iPhone 4 haben, bumper oder nen anderes case. die sind alle aus kunstoff, so dass die Haut/Hand keinen direkten Kontakt mehr mit dem Stahlrahmen bekommen.

    da fragt man sich doch als Laie und „nicht Antennenexperte“ warum Apple dann nicht einfach den stainless-steel-antennenrahmen mit einer Art klaren kunstofflack(legierung) überzieht? so bleibt die geile Optik erhalten, nur greift die Hand dann auf kunstoff statt auf Stahl.

  3. Hier wurden tausende von Stunden verbracht um dem Antennenproblem den Kampf ansagen zu können.

    … und nachdem man die so gewonnenen Kenntnisse nicht umsetzen wollte, gab man das iPhone 4 mit dem Antennenproblem in den Verkauf???