Home » Apple » Apple sorgt für Aufschwung an der Börse

Apple sorgt für Aufschwung an der Börse

Es scheint so als Stünden trotz der „Krise“ um das iPhone 4 alle Zeichen auf grün, zumindest im Bezug auf die Unternehmensentwicklung von Apple. Für das laufende Quartal rechnet der Konzern mit einem Umsatz von satten 18 Milliarden US-Dollar – dem größten Umsatz in der Unternehmensgeschichte!

Dabei liegt Apple mit seinen eigenen Schätzungen sogar eine Milliarde US-Dollar über den durchschnittlichen Schätzungen von Analysten. Bislang lagen diese mit ihren Einschätzungen meistens weiter oben als Apple selbst.

Die Börse scheint dies jedenfalls als positives Signal zu werten. Die Apple-Aktie schoss heute um mehr als vier Prozentpunkte nach oben und auch Zulieferunternehmen sowie andere Technologieunternehmen wurden von der allgemeinen Euphorie mit gezogen. Damit konnte unter anderem auch der deutsche Leitindex erstmals wieder um 1,3 Prozent nach oben klettern, nachdem er zuvor vier Handelstage in Folge im Minus geschlossen hatte.

Reuters gibt als Grund für die heutige gute Stimmung an der Börse vor allem die Unternehmensentwicklung von Apple an und zitiert einen Börsenhändler wie folgt:

Die überraschend deutlichen Gewinn- und Umsatzsteigerungen beim Computerkonzern Apple stimmten Investoren zuversichtlich und drängten Sorgen um die US-Konjunkturerholung vorerst in den Hintergrund.

Quelle: http://de.reuters.com/article/topNews/idDEBEE66K0C220100721

4.1/5 - (14 votes)
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.