Home » iPad » Apple: Klage wegen überhitzten iPad

Apple: Klage wegen überhitzten iPad

Und wieder liegt eine neue Klage gegen das Unternehmen aus Cupertino vor. Nachdem erst vor Kurzem eine Sammelklage wegen den Empfangsproblemen des iPhone 4 eingereicht wurde, hat ein iPad-User nun ebenfalls Klage beim US District Court for the Northern District of California eingereicht.

Grund für die Klage ist die Tatsache, dass sich das Gerät angeblich sehr “schnell unter üblichen Wetterbedingungen erhitzt”. Gemeint ist, dass sich der Tablet-PC von Apple mit folgender Meldung verabschiedet, wenn man das iPad 10 Minuten in praller Sonneneinstrahlung liegen lässt: „iPad needs to cool down before you can use it“.

Eigentlich sollte es einem der gesunde Menschenverstand sagen, dass man elektronische Geräte bei starkem Sonnenlicht nicht direkt in selbiger liegen lässt. Der amerikanische Kläger hat dies anscheinend nicht gelernt und versucht nun der Firma Apple die Schuld dafür zu geben.

Bereits kurz nach dem Verkaufsstart des iPad im April kamen im Internet schon die ersten Berichte über die Überhitzungsgefahr des iPad auf.

Der Nachfrage nach dem Gerät tut dies aber keinen Abbruch. Im Gegenteil, das iPad ist und bleibt nach wie vor ein sehr begehrtes Produkt. 3,3 Millionen verkaufte Einheiten bislang können dies bestätigen.

via

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


3 Kommentare

  1. Also ich benutzte bei meiner Arbeit im Freien das iPad auch in der Sonne. Habe dieses Problem aber noch nie feststellen können.

    Gruß Mike

  2. Moin
    Denke mal das er nun Depressionen hat nicht mehr Arbeiten kann und Apple deswegen auf Schmerzensgeld verklagen wird. Tja das ist das Leben in Amerika finde und du wirst fündig.

  3. Ohhman, Meldung hab ich noch nie gesehen bzw. gehabt. Der Nutzer sollte sich vorher mal fragen, was er falsch gemacht hat ;D