Home » Software » Neue Details zu Office 2011 für Mac

Neue Details zu Office 2011 für Mac

Laut einem Bericht der Online-Zeitschrift zdnet.de soll es voraussichtlich bereits im Oktober so weit sein: Microsoft Office für Mac 2011 geht an den Start! Dabei wurden jetzt auch neue Details zu eingebauten Funktionen publik.

Demnach soll Office für Mac 2011 über zwei weitere Features verfügen, die es bereits bei Office 2010 für Windows gab. Damit gleicht sich das Mac-Office immer weiter an.

Die Excel-Funktion „Sparklines“ soll bei der 2011er Version mit an Bord sein. Somit ist es möglich kleine Diagramme innerhalb von Excel-Tabellen einzubinden. Die Sparklines passen dabei in eine einzelne Zelle. In vielen Fällen entfällt somit ein lästiger Export der Excel-Daten in andere Programme und zumindest grobe Trends können grafisch direkt in Excel gezeigt werden.

Ein weiteres bedeutsames Feature soll darin bestehen, dass nun ein Mini-Bildbearbeitungstool sowohl in Word, Excel als auch PowerPoint integriert ist. Die wichtigsten Änderungen an Grafiken können somit direkt im Programm vorgenommen werden, ohne dass man die Grafik zuvor abspeichern und aufwändig mit Photoshop oder einem anderen Grafiktool bearbeiten müsste.

Bei Office für Mac 2011 legt man also ganz offenbar einen Fokus darauf, immer mehr Funktionen in nur einem Programm zusammen zufassen und damit Arbeitsschritte einzusparen. Zudem wird man der Windows-Version immer ähnlicher.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy