Home » Gerüchteküche » WSJ: Telekom iPhone Exklusivität soll im November auslaufen!

WSJ: Telekom iPhone Exklusivität soll im November auslaufen!

Laut dem Wall Street Journal soll die Exklusivität des „Rosa Riesen“ in der iPhone Sparte noch Ende November fallen. Die Verträge zwischen Apple und der Telekom laufen aus. Eine Verlängerung ist bislang nicht mehr geplant. Andere Provider wie O2 und Vodafone stehen bereits in den Startlöchern.

Seit November 2007 hat die Telekom die Exklusivrechte an Apple iPhone. Nun soll alles anders werden. Das Wall Street Journal beruft sich bei den getätigten Aussagen auf sichere aber dennoch nicht weiter bekannte Quellen. Wie wir aus der Vergangenheit wissen, werden sobald es auf den Monat November zu geht wieder Gerüchte laut, die eine Vertragsbeendigung bezüglich der Exklusivität zwischen Apple und der Telekom beschwören. Bislang trafen diese Mutmaßungen jedoch nicht zu. O2 und Vodafone sind dennoch laut WSJ fleißig am Verhandeln. Konkrete Verträge mit Apple seien aber noch offen. Treffen die Spekulationen zu wird mit Deutschland der letzte große Markt in Europa, von der iPhone Exklusivität befreit.

Wir sind gespannt.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy