Home » OS X » Chrome 7 mit Zusatzfunktionen für Mac OS X

Chrome 7 mit Zusatzfunktionen für Mac OS X

Es ist erst vier Wochen her, da erschien die sechste Version von Google Chrome. Nun steht bereits Chrome 7 mit einer aktuellen Beta-Version in den Startlöchern. Windows-, Mac- und Linux-Nutzer können daher ab sofort auf das Build 7.0.517.14 updaten.

Optisch präsentiert sich dabei im Großen und Ganzen alles sehr ähnlich wie beim Vorgänger. Einen großen Unterschied gibt es jedoch: Tabs können jetzt auch seitlich angeordnet werden. Nutzer des Beta-, Developer- oder Canary-Channels von Chrome müssen dieses Feature jedoch erst über die Adresszeile des Browser aktivieren. Dies geht mit der Anweisung „about:labs“. Daraufhin muss noch die Funktion „Side Tabs“ auf aktiv geschaltet werden. Anschließend klickt man auf einen der Tabs und wählt „Seitliche Tabs verwenden“ aus.

Weiterhin soll es einen App-Store für Google Chrome geben. Der wird jedoch nur dann angezeigt, wenn eine entsprechende Anwendung installiert ist. Derzeit ist der Google Web Store noch geschlossen.

Zusatzfunktionen unter Mac OS X

Mac-User können von einigen kleinen zusätzlichen Features profitieren. Hier soll es einen speziellen „Tab Oberview“ geben, den man mittels Gestensteuerung (Wischen) auf dem Magic Trackpad aufrufen kann.

Chrome 7 mit Zusatzfunktionen für Mac OS X
4 (80%) 4 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


3 Kommentare

  1. Wo ist den bitteschön das wichtigste in dem Artikel, nämlich der Link zum Download???!

  2. Die neuen Funktionen sind auch immer im aktuellsten Chromium Build. Wie man das bekommt und wie man die neuen Funktionen aktivieren und nutzen kann habe ich mal in einem Videotutorial zusammengefasst.

    Hier ist das Videotutorial: http://youtu.be/-yyMqf6rz9s?hd=1

  3. Super, danke! ;)

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*