Home » Apple » Bungie Studios soll beinahe von Apple gekauft worden sein

Bungie Studios soll beinahe von Apple gekauft worden sein

Das Unternehmen Bungie Studios ist vor allem für die Entwicklung des Actionshooters Halo auf dem PC und der XBOX 360 bekannt. Heute befindet sich das Unternehmen fest in den Händen von Microsoft. Doch wie das Portal krawall.de berichtet, hätte dies auch ganz anders kommen können.

Noch bevor man dank Halo zu einer gewissen Berühmtheit in der Gaming-Szene gelangt, steckte  Bungie Studios nämlich in großen finanziellen Schwierigkeiten. Verzweifelt machte man sich auf die Suche nach einem geeigneten Käufe und stellte unter anderem auch eine Anfrage bei Apple, was nahe lag, da man vor Halo auch viel für den Mac entwickelte.

Apple lehnte jedoch laut Gerüchten auf dem Portal krawall.de einen Kauf zunächst ab. In der Zwischenzeit arrangierte man sich mit Microsoft.  Es soll jedoch auch zu einem nachträglichen Kaufinteresse bei Apple gekommen sein, was allerdings bis heute nicht bekannt war. Angeblich hatte es sich Steve Jobs, kurz nach dem es zu spät war anders überlegt.

Wäre es so gekommen, hätte Halo vielleicht vor Jahren auf einer ganz anderen Plattform als Windows PCs das Licht der Welt erblickt…

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy