Home » Sonstiges » „Erster Apple-Computer“ wird versteigert

„Erster Apple-Computer“ wird versteigert

Derzeit wird in Großbritannien eine Legende versteigert: Es handelt sich um einen der ersten Apple-Computer, genauer gesagt um den erst-gebauten Desktop-PC der „Apple 1“-Reihe und damit eine wahre Rarität. Von dem Apple 1 wurden insgesamt nur rund 200 Exemplare gefertigt.

Das Gerät wird inklusive der Originalverpackung sowie einem persönlichen Brief von Steve Jobs versteigert. Der Preis für die Auktion wird auf etwa 150.000 britische Pfund geschätzt.

Der Apple 1 erblickte bereits im Jahre 1976 das Licht der Welt. Er verfügte über 8 KByte dynamischem RAM und einen Mikroprozessor der Baureihe 6502 mit 1,023 MHz, sowie auch eine in das Gehäuse integrierte Tastatur und einen Bildschirm. Die Grafik des Apples 1 beschränkte sich auf einen Textmodus in Schwarz-Weiß. 1976 betrug der empfohlene Verkaufspreis 666,66 US-Dollar. Im April 1977, nach dem Verkauf von lediglich 200 Einheiten, wurde der Apple 1 durch den nicht kompatiblen Apple 2 abgelöst, der daraufhin zum Welterfolg wurde.

Vom Modell Apple 1 existieren heutzutage nur noch sehr wenige Exemplare, was das Gerät zu einem sehr wertvollen Einzelstück macht. Weitere Informationen zur Versteigerung des Apple 1 gibt es auf christies.com.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy