Home » App Store & Applikationen » Apps auf dem Vormarsch

Apps auf dem Vormarsch

Wie der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) heute mitteilt, hat inzwischen mehr als jeder vierte deutsche Mobilfunkbesitzer (28 Prozent) bereits mindestens eine mobile Applikation heruntergeladen.

Damit liegt Deutschland im europäischen Durchschnitt. (30 Prozent).

Die sogenannten Apps erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Aufgrund der stetig steigenden Anzahl von Smartphone-Anwendern legen die kleinen Programme ein enormes Wachstum an den Tag. Apple verfügt bekanntermaßen mit über 300 000 Anwendungen im iTunes App Store mittlerweile über die größte Auswahl und ist Marktführer, gefolgt von Google mit dem Android Market.

Besonders kostenlose Apps sind (wen wundert's ?) am beliebtesten. 82 Prozent aller geladenen Anwendungen sind Gratis-Programme, ein Viertel davon werbefinanziert. 19 Prozent der Nutzer in Deutschland verwenden Apps bereits täglich.

Hier stehen in erster Linie Programme im Vordergrund, welche aktuelle Informationen und Nachrichten bieten. Aber auch Apps die unterhalten oder unterwegs den Usern einen Nutzen bieten sind begehrt.

Die Ergebnisse resultieren aus einer Befragung von jeweils tausend erwachsenen Handy-Nutzern in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und den Niederlanden.

via

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy