Home » Sonstiges » Saxo-Bank glaubt an Facebook Übernahme durch Apple

Saxo-Bank glaubt an Facebook Übernahme durch Apple

Die dänische Saxo-Bank stellt alljährlich ihre außergewöhnlichen Prognosen für das kommende Jahr 2011 auf.

Neben ihren Prognosen zur Goldpreis-Entwicklung und zum russischen Aktienmarkt stellt sie diesmal allerdings auch eine ziemlich unglaubwürdig klingende Zukunft auf dem Technologie-Sektor in Aussicht. Die Analysten der Bank lehnen sich dabei ziemlich weit aus dem Fenster und verkünden eine Übernahme des weltgrößten Social Networks Facebook durch den Computerkonzern Apple.

Als Grund für diese Annahme berichten sie darüber, dass Apple Boss Steve Jobs in einem Interview erwähnte, dass hinreichende Gespräche über die Möglichkeit einer Zusammenarbeit und Partnerschaft der beiden Firmen stattgefunden haben. Letztlich sei aber aufgrund der Bedingungen die Facebook angeblich stellte, eine eventuelle Partnerschaft zwischen dem Social Network und Apple gescheitert.

Nun gehen die Analysten der Saxo Bank davon aus, dass Apple CEO Jobs Zuckerbergs Unternehmen gleich komplett übernehmen könnte.

Wir halten diese Prognose für ziemlich gewagt und auch für unwahrscheinlich. Wissen wir doch dass, dass die erwähnten Gespräche hauptsächlich wegen der erhofften Ping-Integration in Facebook stattfanden. Ob die Zusammenarbeit wirklich aufgrund von Facebooks Bedingungen scheiterte, oder ob andere Gründe dahinterstecken, wissen wohl nur Steve Jobs und Mark Zuckerberg.

In diesem Zusammenhang möchten wir auch nochmals auf unser Weihnachts & Neujahrsgewinnspiel in diesem Jahr hinweisen. Dazu müsst ihr Fan von apfelnews.de auf Facebook werden und den Beitrag sharen.

via

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy