Home » Apple » Apple: Zwei Milliarden US-Dollar Umsatz mit Apps in 2011?

Apple: Zwei Milliarden US-Dollar Umsatz mit Apps in 2011?

Der App Store boomt dank der hohen Nachfrage nach iPhone, iPad und iPod touch immer mehr und hat sich für das amerikanische Unternehmen Apple mittlerweile zur wahren Goldgrube entwickelt.

Mit über 300 000 Apps (Stand Mitte Oktober 2010) ist der iTunes App Store noch immer in führender Position. Zwar holt der Suchmaschinenriese Google mit seinem Android Market weiter auf, doch an den Erfolg von Apples Ökosystem mit App Store und den iOS-Geräten konnte bislang noch kein anderer Hersteller anknüpfen.

So gehen denn auch die Analysten der Citibank in ihrer jüngsten Studie „US Internet Stock 2011 Playbook“ davon aus, dass Apple im nächsten Jahr wohl über zwei Milliarden Dollar Umsatz mit seinem App Store erzielen wird. Die Nachfrage nach den mobilen Anwendungen wird auch zukünftig weiter stark ansteigen, verdrängen doch immer mehr Smartphones “normale” Handys vom Markt.

Auch die Analysten-Kollegen der Citibanker aus dem Hause Gartner gehen davon aus, dass der weltweite App-Markt von derzeit geschätzten vier Milliarden US-Dollar in 2010 auf 27 Milliarden US-Dollar in 2013 klettern dürfte.

Es darf wohl ziemlich sicher davon ausgegangen werden, dass sich Apple ein großes Stück des (Umsatz) – Kuchens sichern wird.

via

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy