Home » Apple » USA – iOS liegt noch knapp vor Android

USA – iOS liegt noch knapp vor Android

Das Marktforschungsunternehmens Nielsen hat eine aktuelle Auswertung zur Nutzung von Smartphone-Betriebssystemen durchgeführt. Das Ergebnis dieser Auswertung ist, dass die Neuaktivierungen von Andorid stark zunehmen, iOS aber dennoch den derzeitigen Marktrührer darstellt. Fraglich nur, wie lange dies noch anhalten wird.

Der Erhebungszeitraum der Studie ist Juni bis November 2010. Inzwischen dürfte Andorid iOS also noch näher gekommen sein (wie auch die Grafik vermuten lässt). Dennoch hält sich iOS mit 28,6 Prozent Marktanteil wacker an der Spitzes des Marktes für mobile Betriebssysteme in den USA.

Allerdings ist dies lange noch nicht repräsentativ für die weltweite Lage. In Europa zum Beispiel ist Nokia mit 31,7 Prozent der Marktführer und Apple mit iOS nur mit 24 Prozent auf Platz 2. Auch an dieser Stelle wird es verstärkt von Android bedrängt, wohingegen RIM in unsere Breiten mit 13,9 Prozent weniger eine Rolle spielt als in den USA.

Für die Zukunft prophezeit Nielsen auch weiterhin ein Wachstum von iOS-Usern. Dieses ist allerdings weniger stark als der Zuwachs beim Konkurrenten Andorid. Es dürfte 2011 also ein spannendes Rennen zwischen Apple und Google werden!

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy