Home » Apple » Weitere Details zu den gestrigen Quartalszahlen Q1/2011

Weitere Details zu den gestrigen Quartalszahlen Q1/2011

Wie bereits gestern von uns berichtet, hat Apple am späten Abend seine Geschäftszahlen für das erste Quartal 2011 bekannt gegeben und hierbei, wie eigentlich auch schon von den Analysten erwartet, erneut Rekordzahlen vermeldet. Kein Wunder war in dem Quartal doch auch die wichtige Holiday-Season (Weihnachtsgeschäft) enthalten.

Nach der offiziellen Bekanntgabe des Ergebnisses wurden auf der anschließenden Telefonkonferenz gegen 23 Uhr MEZ noch weitere interessante Details genannt, die wir euch natürlich nicht vorenthalten möchten und die eine interessante Entwicklung zeigen.

Vom iPad wurden bis zum 25.12.2010 insgesamt 14,8 Millionen Stück verkauft, damit konnte sich das Apple Tablet innerhalb nur eines Jahres bereits Rang drei innerhalb der Apple Produktpalette erobern. Betrachtet man die Prozentsätze der einzelnen Sparten des Unternehmens, trägt der Tablet-Computer 17 Prozent Anteil knapp hinter der Mac-Sparte mit 20 Prozent.

Den meisten Umsatz generiert das iPhone mit 39 Prozent, welches seit Juni 2007 90 Millionen Mal! verkauft wurde. Mittlerweile ist das Apple-Handy bei 185 Mobilfunkbetreibern in 90 Ländern erhältlich. Besonders die Region Japan sowie der Raum Asien-Pazifik verdoppeln ihre iPhone-Verkäufe jährlich! Alle ehemaligen iPhone-Exklusivbindungen wurden inzwischen aufgehoben. Zuletzt wurde dies in den USA umgesetzt durch die Einführung des CDMA-iPhones bei Verizon Wireless.

Auch Firmen zeigen immer mehr Interesse am iPhone, sodass inzwischen 88 der Fortune 100 Firmen das Handy aus Cupertino eingeführt haben. Das iPad ist inzwischen in 46 Ländern erhältlich und noch im Laufe dieses Monats sollen 15 weitere hinzukommen. Inzwischen existieren bereits 160 Millionen Geräte, auf denen das iOS als Betriebssystem läuft. Die Nachfrage nach dem populären Apple-Handy ist ungebrochen hoch (trotz Antennagate und Consumer Report).

via 9to5mac.com

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy