Home » Hardware » HTC bringt den Flyer: 7 Zoll Tablet mit Stylus Unterstützung

HTC bringt den Flyer: 7 Zoll Tablet mit Stylus Unterstützung

Während man damit rechnen kann dass auf dem Mobile World Congress in Barcelona viele interessante Tablets vorgestellt werden, stellte HTC heute mit dem „Flyer“ ein Tablet vor, das sich wohl ohne Probleme von der Masse abheben wird. In einem schicken Aluminium-Unibody Gehäuse und kapazitiver Stylus-Unterstützung spricht das Gerät wohl viele Android-User und andere Menschen an, die sich nach einem Tablet umschauen. Auch wenn das Gerät noch nicht mit der für Tablets optimierten Android Version 3.0 Honeycomb daherkommt, erfreut sich das (nun an Android 2.4) neu angepasste Sense-Overlay schon seit langer Zeit großer Beliebtheit.

Die technischen Daten können sich durchaus sehen lassen, mit einem 1,5 GHz-Prozessor (wenn auch nur mit einem Kern), einem Gigabyte RAM und 32 GB Flash-Speicher verspricht das Gerät viel Power. Auf der Rückseite befindet sich eine 5-Megapixel Kamera, auf der Vorderseite eine 1,3 Megapixel Kamera für Videotelefonie und mehr. Die 4.000 mAh Batterie verspricht mindestens vier Stunden ununterbrochene Videowiedergabe und der Speicher lässt sich durch einen microSD-Karten Steckplatz erweitern.

Das HTC Flyer wird im zweiten Quartal 2011 zu haben sein und HTC hofft vor allem mit Android 2,4 und der Anpassung Sense hier viele User vertrösten zu können, die sich vorstellen können ein Tablet nur mit Honyecomb (Android 3.0) kaufen zu können. Als Grund für die „Verzögerung“ gibt HTC an, dass ihnen nicht genug Zeit zur Verfügung stand die Benutzeroberfläche an das neue OS anzupassen. Der Bildschirm weist eine Auflösung von 1024 x 600 auf und ist wie beim iPad und vielen anderen Tablets auch kapazitiv, wobei hier jedoch zusätzlich noch mit einem speziellen Stylus gearbeitet werden kann, ein Bedienkonzept das sich besonders bei Zeichen- oder Notizanwendungen abheben wird.

Bei der Software zeigt das HTC Flyer eine interessante Lösung für Online-Spiele mit dem Namen „OnLive cloud gaming“, das in Form einer App auf dem Gerät vertreten sein soll. Für Filme und andere Medien wird es HTC Watch geben, ein Video-Download Service. Es werden dort HD-Filme verschiedener Film-Studios angeboten mit Instant-Playback über die Datenverbindung.

Zu den Preisen liegen noch keine Informationen vor, wir werden Euch wie immer auf dem Laufenden halten!

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


Ein Kommentar

  1. Ich persönlich finde Sense inzwischen ziemlich überladen. Vielleicht einfach wegen der grossen Zeitanzeige.