Home » Software » iOS 4.3 GM Jailbreak [Anleitung] & iPad 2 Jailbreak Aussichten

iOS 4.3 GM Jailbreak [Anleitung] & iPad 2 Jailbreak Aussichten

Das nenne ich einmal Spektakulär. Kaum ist die Goldmaster Version des neuen iOS 4.3 veröffentlicht, wurde sie auch schon wieder geknackt. Das PwnageTool 4.2 macht es möglich. Es handelt sich bei dem aktuellen Jailbreak jedoch um eine tethered Version. Das bedeutet, dass das iPhone bei jedem Neustart sich wieder der Jailbreak Prozedur unterziehen muss.

Einem Großteil der Jailbreak-Szene dürfte die Tatsache, dass die iOS 4.3 GM geknackt wurde eine nette Information sein. Nutzen dürfte es nur denjenigen, der die Entwickler Version auch auf dem iPhone hat. Dennoch sind die schnellen Erfolge der Jailbreakszene verblüffend und geben Hoffnung auf schnelle Umsetzungen bei der Veröffentlichung der neuen iOS 4.3 Version für alle am 11 März. Schließlich wird auch och der Unlock für die aktuellen iPhone 4 Basebands erwartet. Der Monat März dürfte es also mal wieder in sich haben. Eine ausführliche und meines Erachtens nach auch recht kompliziert aussehende Anleitung zum iOS 4.3 GM Jailbreak bietet der amerikanische Blog Redmondpie.

Aussichten auf iPad 2 Jailbreak

Der Blog stellte auch gleichzeitig die Frage in den Raum, was man eigentlich mit einem jailbroken iPad 2 so anstellen könnte?

Das ordentliche Mehr an Leistung könnte für ein wirkliches Multitasking sorgen und das herkömmliche „task switching“ ablösen. Neben der Backrounder App, welche ebenfalls neue Möglichkeiten erschließen könnte, kann auch im Bereich der Augmented Reality Applikationen ordentlich was passieren und somit auch Cydia Entwickler den entsprechenden Anreiz geben hier verstärkt tätig zu werden.

Die Multitouch-Gesten sind ein weiteres Feld was die Entwickler einzelner Tweaks für das kommende iOS für sich erschließen könnten, bevor Apple etwaige Restriktionen sich noch für das iOS 5 vorbehält.
Schließlich wurden Multitouch Gesten schon in der Entwicklerversion des neuen iOS4.3 gefunden. Allerdings gehen die Cydia-Experten davon aus, dass die Allgemeinheit am 11. März noch in den Genuss dieser Neuerungen kommen wird.

Das neue Benachrichtigungssystem, an dem Apple bereits arbeiten soll und ebenfalls für das iOS 5 geplant sei, wäre ein weitere Denkanstoß für die Cydia Enwtickler. Schließlich bietet der Tweak MobileNotifier (http://phajas.xen.prgmr.com/repo) schon erste denkbare Ansätze.

Bevor diese neuen Ansätze jedoch umgesetzt werden können, braucht es erst einmal wieder eine Variante die neue iPad 2 Hard- und Software zu knacken. Man kann davon ausgehen, dass die Bootrom basierte Limera1n Lücke in der neuen iPad Hardware gefixt wurde. Somit würde sich auch der Shatter Jailbreak vorerst in der aktuellen Version erledigt haben.

Joshua Hill, der Entwickler des aktuellen Greenpoison RC 6 ist jedoch zuversichtlich und hofft inständig, dass Shatter auch auf dem neuen iPad 2 funktioniert.

iOS 4.3 GM Jailbreak [Anleitung] & iPad 2 Jailbreak Aussichten
4 (80%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

  1. eigentlich doch voll bescheuert bei der GM den jailbreak zu ermöglichen. noch is die 4.3 nicht fix draussen und fixes sind ja noch möglich. diese exploits werden sicher geschlossen werden