Home » iPad » iPad 2: Noch immer lange Warteschlangen vor den Apple Stores

iPad 2: Noch immer lange Warteschlangen vor den Apple Stores

Vor über einer Woche begann der offizielle Verkaufsstart des iPad 2 in den USA.

Wie bei neuen Apple Produkten üblich bildeten sich lange Warteschlangen vor den Geschäften und der Ansturm auf das neue Tablet aus Cupertino war immerhin so groß, dass viele der Wartenden leer ausgingen.

Zwar belieferte der Computerbauer aus Kalifornien seine Geschäfte seither stetig mit neuen Geräten, dennoch reichen die Stückzahlen des iPad 2 anscheinend nicht aus um die Nachfrage nach dem Produkt zu befriedigen. Nach über einer Woche zeichnet sich somit vor den Geschäften des Unternehmens noch immer das gleiche Bild ab, wie MacRumors zu berichten weiß.

Besonders vor den großen Flagship Stores, wie in der Fifth Avenue in New York stehen noch immer täglich Hunderte von Menschen an, die sich für ein iPad 2 interessieren. Im amerikanischen Apple Online Store betragen die Wartefristen mittlerweile zwischen vier und fünf Wochen, sodass eigentlich nur ein Kauf in einem Store vor Ort derzeit infrage kommt. Die Katastrophe in Japan dürfte ebenso dazu beitragen, dass sich die Lage vorerst nicht entspannen wird.

In Deutschland soll der iPad 2 Verkauf am Freitag 25.März starten. Ebenso sollte an diesem Tag auch der Verkauf in Tschechien beginnen. Wie nun aber auf der offiziellen tschechischen Apple Webseite zu lesen ist, wurde der Termin von Apple bereits nach hinten, auf April (dubna) verschoben.

(Bildquelle:MacRumors)

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


2 Kommentare

  1. Es kommt noch dicker Leute : Zitat Lord of Apple via Macnotes „hab heute mit meinem premium-reseller (auf den ich mich seit jahren 100pro bezüglich ihrer angaben und lieferungen verlassen kann) gesprochen:

    Zitat: “Wir haben mit Apple gesprochen und folgende Bestätigung bekommen: wir bekommen nächste Woche Mittwoch unsere Lieferung und die wird dann auf unsere Filialen umverteilt. Allerdings wird die Lieferung leider sehr gering ausfallen!!! Die 4 Apple-Stores (davon Frankfurt und München am meisten) bekommen den Grossteil der Deutschland-Lieferung. INSGESAMT sollen laut Apple zum (gesamten apple+Partner) Verkaufsstart in Deutschland nur ca. 5.000 Geräte zur Verfügung stehen.”

    Fazit: es wird kommen, aber nur sehr sehr begrenzt in der Anzahl! :-(„

  2. da können die ja den neuen dresdner store gleich zulassen.